Marinefährprahm F 828

  F 827
F 829  


Kennung : F 828
Zivil- und Nachkriegsnamen : HORST
Schiffstyp : Marinefährprahm
Untertyp : D
Bauauftrag : 21.05.1942
Bauwerft : SCHIMAG (Schiffs- u. Maschinenbau- AG), Mannheim
Indienstgestellt : 27.05.1943


Marinefährprahm : Typ D
Verdrängung konstruktiv (t) : 168
Verdrängung maximal (t) : 239
Länge (m) : 49,84
Breite (m) : 6,59
Tiefgang leer (m) : 1,18
Tiefgang beladen (m) : 1,35
Seitenhöhe (m) : 2,75
Antriebsanlage Anzahl : 3
Antriebsanlage Typ : 6zyl. 4takt. Dieselmotor
Maschinenleistung Gesamt (ps) : 375
Geschwindigkeit leer (kn) : 10,3
Treibstoffvorrat (t) : 4,1
Fahrbereich 1 (sm/kn) : 520/10
Fahrbereich 2 (sm/kn) : 1120/7
Offiziere/Unteroffiziere, Mannschaften : 0/21
Ladefähigkeit : 140 t (3 Panzer IV / 2 Panzer T-34(r) / 200 Mann)
- 21.05.42 Bauauftrag
- 11.43 Indienststellung
- 11.Landungsflottille (?)
- 07.45 GM/SA
- 05.12.47 OMGUS
- 01.08.49 M/S Horst (A. Heldmann, Bremen)
- 29.08.50 gesunken Wesermündung: 53°49 n/08°14,9 o / Sturm
- 27.05.1944 Indienststellung F 828 M von 11. Landungsflottille für Marineoberkommando Norwegen.[1]
- 29.08.1950 Motorschiff HORST (419 tdw, 375 PS, 49.8m - 6,6m - 1,4m) Cuxhaven mit 365 to Gussschmiedestücken nach Bremen ausgelaufen. Am Folgetag wurde die Leiche des Kapitäns bei Feuerschiff "Elbe 1" gefunden. Schiff im schlechten Wetter nach Wassereinbruch gekentert und auf dem Kleinen Knechtsand gefunden.[2]

( Lt. "Strandgut 38" Heinz Haarker "Flender Werft AG, Lübeck" als Neubau 399 geplant, jedoch nicht gebaut !)
Verlust am: 29.08.1950
Verlustort: Wesermündung
Verlust Koordinaten: 53°49'N/08°14,9'O[2]
Verlustart: gekentert[2]
Verlustursache: Wassereinbruch bei schlechten Wetter[2]
Mannschaftsschicksal: 6 Tote (gesamte Besatzung)[2]
Erich Gröner, Die deutschen Kriegsschiffe 1815-1945, Band 7
[1] A.d.S. Tagesbefehl Nr. 11/1944
[2] Archiv Theodor Dorgeist
Eingefügt am: 10.10.2007
Eingefügt von: Jörg Kießwetter
Letzte Änderung: 27.12.2014
Geändert von: Schreibfehler-Korrekturen
Änderung: - 11.01.2009 R. Stenzel: Chronik [1] eingefügt
- 19.02.2013 T. Reich: Dokument 1 eingefügt
- 04.08.2014 M. Goretzki: Chronik & Verlustangaben gem. [2] eingefügt
- 13.09.2014 Theodor Dorgeist: Hinweis aus "Strandgut" eingefügt