Marinefährprahm MZ 742

  MZ 741
MZ 743  


Kennung : MZ 742
Schiffstyp : Marinefährprahm
Untertyp : MZ-A
Sonderausstattung : keine
Bauwerft : Ansaldo Sestri, Genua (Italien)[2]
Stapellauf : 1942-05-30
Indienstgestellt : 10.06.1942


Marinefährprahm : Typ MZ-A
Verdrängung konstruktiv (t) : 140
Verdrängung maximal (t) : 239
Länge (m) : 47,00
Breite (m) : 6,50
Tiefgang leer (m) : 1,00
Antriebsanlage Anzahl : 3
Antriebsanlage Typ : Dieselmotor von Officine Meccaniche di Milano (O.M.), Lizenzbau des Saurer BXD [1]
Maschinenleistung Gesamt (ps) : 450
Geschwindigkeit leer (kn) : 11,0
Fahrbereich 1 (sm/kn) : 1450/8
Offiziere/Unteroffiziere, Mannschaften : 0/13
Ladefähigkeit : 65 t
- 30.05.1942 Stapellauf [3]
- 10.06.1942 Indienststellung [3], aber angeblich bereits 00.05.1942 zu ital. Flotte [1]
- 05.11.1942 15:30 MZ 742 und andere Tobruk aus nach Marsah-Matruh.[6]
- 09.09.1943 in der Magra-Bucht [1]
- 09.09.1943 MZ 703(II), MZ 709, MZ 742, MZ 780 und MZ 781 laufen aus der Bocche di Magra nach Süden aus.
Das Boot nimmt eine westlichere Route und findet kurzzeitig Zuflucht auf der Insel Capraia nördlich von Elba. Das Boot wird mit dem Ziel der Aufgabe kurzzeitig am 12.09.1943 auf Grund gesetzt, doch am nächsten Tag gehoben, anschließend fährt das Boot in kleinen Sprüngen nach Süden (via Montecristo, Ponza und Ventotene) weiter.[4][5]
- 25.09.1943 MZ 742 erreicht die von Alliierten besetzte Insel Capri.[4][5]
- 27.09.1943 in der Bucht von Salerno bei schlechtem Wetter wegen Überladung verlorengegangen.[4][5]
- 27.09.1943 im Golf von Salerno durch Schiffbruch verlorengegangen [1]
Verlust am: 27.09.1943
Verlustort: Golf von Salerno [1]
Verlustart: gesunken
Verlustursache: Seeschlag
Gegnernation: keine
Gegnertyp: keine
[1] Zusammenfassung MFP – Wissensstand 1985 , erstellt von R.Kugler
[2] Almanacco storico delle navi italiane 1865-1995
[3] Bargoni, Tutte le Navi Militari d'Italia 1861 - 1986
[4] I muli del mare, 1982
[5] Le navi da guerra italiane internate alle Baleari dopo l'8 settembre, 2009
[6] KTB Seetransportstelle Tobruk
Eingefügt am: 19.10.2007
Eingefügt von: Stefan Westermann
Letzte Änderung: 17.12.2012
Geändert von: Martin Goretzki
Änderung: - 24.04.2008 Th. Frömrich Bauwerft [2] eingetragen
- 25.04.2009 T. Reich Bild eingefügt
- 20.07.2009 K. G. v. Martinez: Stapellauf, Indienststellung und Chronik ergänzt [3]
- 03.07.2011 M. Goretzki: Chronik gem. [4] und [5] ergänzt
- 17.12.2012 M. Goretzki: Chronik gem. [6] eingefügt