Siebelfähre SF 232

  SF 231
SF 233  


Kennung : SF 232
Schiffstyp : Siebelfähre
Indienstgestellt : 00.00.1942


- 00.00.1942 E.F.S.
- 00.05.1943 10.L-Fl;
- 16.08.1943 in der Messinastraße durch Fliegerbombe versenkt
- Anfang Juni 1943 Die vier Flottillen des E.F.S. werden als 10. L-Flottille in die Marine überführt, die bis 17.08. in der Straße von Messina u.a. SF 232 bei Luftangriffen verliert.[3]
- 06.07.1943 Bereits im Dienst des Seetransportführers Messinastrasse [4]
- 11.07.1943 SF 232 von Gallico nach Catania (Molini) mit 60 tn Verpflegung Heer [4]
- 16.08.43 SF 232 nördlich Messina durch Bombentreffer gesunken.[3]
- 16.08.1943 Messina - Strasse Bombenvolltreffer auf beide Endschiffe, Totalverlust, 1 Schwer-, 2 Leichtverletzte[2]
- 17.08.1943 gesprengt[2]
Verlust am: 16.08.1943
Verlustort: Messinastraße
Verlustart: Totalverlust [2]
Verlustursache: Fliegerbombentreffer [1]
Mannschaftsschicksal: 1 Schwer-, 2 Leichtverletzte[2]
[1] Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[2] KTB 10. Landungsflottille
[3] Kugler: Chronik der amphibischen Verbände
[4] KTB des Seetransportführers Messinastraße
Eingefügt am: 21.04.2008
Eingefügt von: Stefan Westermann
Letzte Änderung: 18.07.2013
Geändert von: Beate Kibelka
Änderung: - 15.09.2012 M. Goretzki: Chronik & Verlustdaten gem. [2] eingefügt
- 14.02.2013 M. Goretzki: Chronik gem. [3] eingefügt
- 08.06.2013 Beate Kibelka Chronik gem. [4] eingefügt
- 18.07.2013 Beate Kibelka Chronik gem. [4] ergänzt