Siebelfähre SF 268

  SF 267
SF 269  


Kennung : SF 268
Schiffstyp : Siebelfähre
Indienstgestellt : 00.00.1943


- 00.00.1943 10. Landungsflottille
- 11.01.1944 bei Makarska durch Fliegerbombe getroffen, in Brand geraten und gesunken.
- 01.01.1944 von der 15. Landungsflottille in die 10. Landungsflottille übernommen.[1]
- 03.01.1944 SF 268 nach Zara ein.[2]
- 11.01.1944 SF 268 in Makarska durch Bombentreffer verloren.[2]
- 11.01.1944 14.45 Uhr in Makarska Bombentreffer in Steuerbordmotor, Fähre ausgebrannt, keine Personalverluste, Kommandant: Btsmt. Koch.[1]
Verlust am: 11.01.1944
Verlustuhrzeit: 1445
Verlustort: Makarska
Verlustart: Fliegerbombe, Brand - Verlust
Verlustursache: Luftangriff
Gegnernation: Grossbritannien
Mannschaftsschicksal: kein Verluste
Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[1] KTB der 10. Landungsflottille
[2] Kugler: Chronik der amphibischen Verbände
Eingefügt am: 21.04.2008
Eingefügt von: Stefan Westermann
Letzte Änderung: 15.02.2013
Geändert von: Martin Goretzki
Änderung: - 12.10.2008 R. Stenzel: Chronik [1] eingefügt
- 08.04.2012 Th. Dorgeist: Verlustangaben ergänzt
- 15.02.2013 M. Goretzki: Chronik gem. [2] eingefügt