Siebelfähre SF 86

  SF 85
SF 87  


Kennung : SF 86
Schiffstyp : Siebelfähre
Indienstgestellt : 00.06.1941


- 00.06.1941 Bau-Btl. 128;
- 00.00.1942 E.F.S.
- 00.05.1943 10. Landungsflottille
- 07.08.1943 in der Messinastraße durch Fliegerbombe getroffen, auf Strand gesetzt, ausgebrannt
- 23.01.1943 0100 T-Fähre 86 und andere ab Palermo, 1100 an Trapani. 1400 wieder aus.[2]
- 24.01.1943 SF 86 und andere laufen Tunis ein.[4]
- 28.01.1943 0700 T-Fähre 86 und andere ab Tunis.[2]
- 30.01.1943 1700 T-Fähre 86 und andere an Marsala.[2]
- 23.02.1943 0700 SF 86, 87, 94, 197, 199, 201, 210, I-Boote 34, 40, 61, 62, 64, 79 ab Marsala nach Tunis. SF 87, 210 nach Flugzeugangriff auf 37,42 N und 11,02 O versenkt um 1700.[2]
- 24.02.1943 SF 86 und andere La Goulette ein.[4]
- Anfang Juni 1943 Die vier Flottillen des E.F.S. werden als 10. L-Flottille in die Marine überführt. SF 86 in der Straße von Messina bei Luftangriffen verloren gegangen.[5]
- 01.07.1943 10. L- Flottille bereits im Dienst des Seetransportführers Messinastrasse [1]
- 12.07.1943 Pendelverkehr Gallico- Messina:
SF 86, SF 94,SF 161, SF 165, SF 190 [1]
- 07.08.1943 SF 86 (10. Landungsflottille) in der Messinastraße durch Tiefangriff getroffen, ausgebrannt und auf Strand gesetzt.[1]
- 07.08.1943 durch Feindeinwirkung ausgebrannt[3]
- 16.08.43 SF 86 nördlich Messina durch Bombentreffer gesunken.[5]
- 17.08.1943 gesprengt [3]
Verlust am: 07.08.1943
Verlustort: Messinastraße
Verlustart: auf Strand gesetzt, ausgebrannt
Verlustursache: Fliegerbombentreffer
Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[1] KTB des Seetransportführers Messinastraße
[2] KTB Seetransportchef Italien
[3] KTB 10. Landungsflottille
[4] KTB Seetransportstelle Tunis
[5] Kugler: Chronik der amphibischen Verbände
Eingefügt am: 10.04.2008
Eingefügt von: Stefan Westermann
Letzte Änderung: 27.06.2013
Geändert von: Schreibfehler-Korrekturen
Änderung: - 25.12.2008 R. Stenzel Chronik [1] eingefügt
- 12.09.2012 M. Goretzki: Chronik gem. [2] eingefügt
- 16.09.2012 M. Goretzki: Chronik gem. [3] eingefügt
- 15.12.2012 M. Goretzki: Chronik gem. [2] ergänzt und [4] eingefügt
- 14.02.2013 M. Goretzki: Chronik gem. [5] eingefügt
- 21.06.2013 Beate Kibelka Chronik gem. [1] ergänzt