Nummer: 28814


Region : Pazifischer Ozean
Seegebiet : Südostasien
Angriffs-Datum : 24.01.1945
Angriffs-Zeit : 22:30
Nation d. U-Bootes : japanisch
Name des U-Bootes : Ha-84
Kommandant : Matsuda (Sakuichi)
Quadrat : Dumaguete
angenommener Ziel-Typ : Dampfer, Frachter
angenommenes Ergebnis : versenkt
Eingesetzte Waffe(n) : Torpedo(s)
Konvoi : unknown
Beobachtungs-Datum : 24.01.1945
Nation des Ziels : amerikanisch
tatsächlicher Ziel-Typ : Landungsschiff
Name des Ziels : Shadwell (LSD.15)
Stapellauf : 1944
tatsächliche Tonnage : 4490 ts
tatsächliches Ergebnis : beschädigt
Position des Ziels : 09.01n 123.45e
Fussnote : Ha-84 marschierte von Cebu aus südwärts. "Shadwell" meldete Angriff von Torpedobombern. Nach japan. Quellen waren zu dieser Zeit aber keine Torpedobomber mehr in dem Gebiet stationiert. Daher ist es durchaus möglich, dass Ha-84 die Route von "Shadwell" südwestlich von Negros kreuzte. Das U-Boot lief an folgenden Tag in Dumaguete ein.


Konvoi : unknown
geändert am: 00.09.2008
Bemerkung: convoy
Änderungen: 1) Chronology: Mindoro Strait liegt sehr weit nördlich.
2) sensuikan: Ha-84 von Cebu nach Damaguete (südwärts Cebu)
3) Weis legt Datensatz mit Beschädigung von LSD-15 in die Mitte der 3 infrage kommenden Angriffe. Wie heißt die Straße S/Negros und N/Mindanao?
4) en.wikipedia.org beschreibt eindringlich die Beschädigung LSD-15
5) sensuikan: According to Kimata, there were no Japanese torpedo bombers left in that area at that time.