Abken, Ludwig


Persönliche Daten

Geboren : 23.03.1917
Geburtsort : Ostbense / Ostfriesland
Gestorben : 13.04.1940
Todesort : Ofotfjord Narvik
Begraben :


Militärische Daten

Rang : MtrGfr.
Personalnr./
Eintrittsdatum :
N.2992/38.S.
Orden :

Marine-Karriere

"ERICH KOELLNER"+ / "Z-13"+ Marine-Karriere: 10.-11.01.1940: Minenlegeoperationen zusammen mit den Zerstörern Richard Heinemann und Wilhelm Zenker gegen Cromer.
09.-10.02.1940: Minenlegeoperationen zusammen mit den Zerstörern Wolfgang Zenker und Brono Heinemann gegen das Feuerschiff Haisborough. Unterstützt werden die Minenleger von Wilhelm Heidkamp, ??Theodor Riedel und Hermann Schoemann.
22.-23.02.1940: Operation 'Wikinger': Zusammen mit Richard Beitzen, Friedrich Eckold, Theodor Riedel, Max Schulz und Leberecht Maaas operiert die Erich Köllner gegen britische Fischerboote an der Doggerbank. Auf dem Weg zum Operationsgebiet werden die Zerstörer von einem deutschen Bomber angegriffen und versenken die Lebercht Maas. Bei den Ausweichmanövern laufen die Zerstörer auf britische Minen und die Max Schulz geht nach einem Minentreffer verloren.
07.04.1940: Operation Weserübung: Erch Köllner schließt sich den Zerstörern Georg Thiele , Wolfgang Zenker , Anton Schmitt , Erich Giese , Bernd von Arnim , Diether von Roeder , Hermann Lüdemann , Hermann Künne und Wilhelm Heidkamp in der Narvik Attack Group an.
13.04.1940: Operation Weserübung: Der Zerstörer wird von den britischen Zerstörern Beduinen, Eskimo, Ikarus und Funjabi am Ofotfjord versenkt.

Weitere Fotos

-