DEVONIA

 


Kennung : DEVONIA
Zivil-Typ : Raddampfer
Marine-Typ : Hilfsminensucher
Baujahr : 1905


Größe : 622 BRT
Länge (m) : 74,9
Schiffschronik vorm Verlust:
DEVONIA war ein Raddampfer, der als Minensucher in der 7th MinesweepingFlotilla zum Einsatz kam
Verlust am: 31.05.1940
Verlustort: Dünkirchen
Verlustursache: Luftangriff
Verlustdetails : Die Verlustdetails der "Devonia" sind nicht ganz klar. Nach [1] wurde "Devonia", die vor La Panne vor Anker lag, durch Bomben und Artillerie starke Rumpfschäden bekam und auf Strand gesetzt wurde, wurde die "Devonia" nach [2] gegen 16.00 Uhr absichtlich mit Höchstfahrt auf Strand gesetzt, um das Einbooten zu erleichtern, "which was then being made difficult by a lop". Um 19.30 wurde sie nach [2] wegen des Artilleriebeschusses und der Bomben aufgegeben.
[1] John de S. Winser, B.E.F. Ships before, at and after Dunkirk
[2] The Evacuation from Dunkirk, edited by W.J.R. Gardner
Eingefügt am: 22.09.2009
Eingefügt von: Thorsten Reich
Letzte Änderung: 16.12.2014
Geändert von: Klaus Günther von Martinez

Änderungen:
- 22.09.2009 T. Reich Datensatz erstellt
- 23.01.2011 Kurt Hoffmann, Länge und Schiffschronik eingefügt
- 14.08.2011 T. Reich Bild 1 eingefügt
- 31.08.2011 T. Reich Bilder 2-4 eingefügt
- 17.12.2014 K. G. v. Martinez: Verlustdetails ergänzt [1, 2]