Artillerieträger LAT 22

  LAT 21
LAT 23  


Kennung : LAT 22
2. Kennung : H 450
Name : ARGUS
Untertyp : LAT
Nation : Deutschland
Unterscheidungssignal : DAZO
Zivilname : ARGUS
Ziviltyp : Motorschiff
Bauwerft : Greifenwerft, Stettin
Baunummer : 62
Stapellauf : 00.01.1938
Besitzer : Otto Ehlert, Stettin
Bewaffnung : Nach Gröner:
1940:
- 1 x 7,5cm
- 2 x 3,7cm
1941:
- 4 x 2cm Fla
- 3 x 1,5cm Fla


Größe : 199 BRT; 360t
Länge (m) : 38,00m
Breite (m) : 6,91m
Tiefgang (m) : 2,27m
Maschinenleistung Gesamt (ps) : 220 PSe; 9,3kn
Besatzung : 0, 37
- 00.01.1938 Vom Stapel als M/S Argus
- 26.07.1940 LAT 22
- 00.00.1940 Umbau bei Kriegsmarinewerft, Wilhelmshaven
- 00.00.1941 H 450, Ausbildungsgruppe, 2. Admiral der Nordsee
- 00.00.1943 K.A.S./Flakschule I
- 08.09.1946 dänisch M/S Brunsnaes
- 00.00.1948 Iduna
- 00.00.1952 schwedisch
- 15.04.1967 gesunken südlich Trelleborg: 55°18n / 13°05 o/ Kollision panam. S/S Diopside
- 00.01.1938 Vom Stapel als M/S ARGUS bei Greifenwerft, Stettin, für Eigner Otto Ehlert, Stettin
- 26.07.1940 Von der Kriegsmarine erfasst als LAT 22 [G]
- 03.09.1940 [Ausrüstungsarbeiten] fertig.[1]
- 00.00.1941 Hafenschutzboot H 450 (Cuxhaven) , 2. Admiral der Nordseestation [G]
- 00.00.1943 Küstenartillerie Schule/Flakschule I [G] - Küstenartillerie-Schulschiff.[1]
- 00.05.1945 in Flensburg.
- 00.06.1946 an Dänemark abgeliefert.
- 08.09.1946 Dänische Regierung, Kopenhagen (DNK).
- 23.05.1947 'Brunsnaes'.
- 02.10.1947 'Iduna' Graasten Rederiet, Graasten.
- 00.00.1952 PR Graasten Rederiet ved Richelsen & Andersen (P. Richelsen).
- 00.00.1953 N. Malmberg & others, Simrishamn (SWE).
- 00.00.1962 'Irevik' Y. Jakobsson, Kappelshamn.
- 15.04.1967 auf Reise Randers Gefle in Ballast in Pos. 55.17,30 N 13.05 O/SW Trelleborg nach Kollision mit panamesisch SS 'Diopside' gesunken.

Verlust am: 15.04.1967
Verlustort: südlich Trelleborg
Verlust Koordinaten: 55°18'N, 13°05'O
Verlustart: Kollision
Verlustursache: gesunken
Gegnernation: Panama
Gegnertyp: S/S
Gegnername: Diopisde
Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
Hans Jürgen Abert: Die deutsche Handelsflotte
[1] Archiv Theodor Dorgeist
Eingefügt am: 10.07.2011
Eingefügt von: Martin Goretzki
Letzte Änderung: 04.11.2018
Geändert von: Martin Goretzki
Änderung: - 10.07.2011 M. Goretzki: Datensatz angelegt
- 03.09.2011 M. Goretzki: Umbauwerft 1940 eingefügt
- 18.07.2015 Theodor Dorgeist: Grobdaten Chronik eingefügt
- 08.09.2015 M. Goretzki: Chronik gem. [1] eingefügt
- 03.12.2015 M. Goretzki: Datensatz überarbeitet
- 16.01.2016 M. Goretzki: Besatzung gem. Gröner ergänzt