Schweres Sturmboot ...[008]

  SchweresSturmboot...[] 3
SchweresSturmboot...[] 9  


Kennung : Schweres Sturmboot ...[008]
2. Kennung : A
Schiffstyp : Schweres Sturmboot


- 10.11.1943 Operation "Taifun": Das s.Stubo A wird der 1./Küstenjäger-Abteilung 800 z.b.V. unterstellt. Es liegt mit den L-Booten G, H, J, K, N der Pi.Ldgs.Kp. 780 in Kalymnos [1]
- 11.11.1943 Landung auf Leros. s.Stubo A der Landungsgruppe 2 der Ostgruppe zugeteilt.[1]
- 12.11.1943 Landung auf Leros. s.Stubo A entert die mit Beschädigungen nördlich der Alinda-Bucht unter Land liegende brit. Motorlaunch ML 456 und nimmt 14-köpfige Besatzung gefangen, kann aber die Selbstversenkung des brit. Bootes nicht verhindern.[1]
- 12./13.11.1943 Die Boote A, B und G sollen Verstärkung zur Pandali-Bucht bringen. B erreicht die Landestelle, G muss Abwehrfeuer ausweichen. A durch Motorenausfall zurückgeblieben und verzichtet auf Anlandung. Boote A und B kehren nach Kalymnos zurück.[1]
- 14./15.11.1943 s.Stubo A mit 3 J-Booten landet in der Pandeli-Bucht Verstärkungen an, dann läuft A in die Griffo-Bucht und anschließend nach Kalymnos zurück [1] - 15.11.1943 'A" (Hptm. Bunte) bringt PiLB 'C' von der Kryfo-Bucht nach Kalymnos zurück [PS]
- 08./09.09.1944 s.Stubo A mit 5 L-Booten aus Leros nach Rhodos verlegt.[1]
[1] Kugler: Chronik der Landungspioniere
Eingefügt am: 13.06.2015
Eingefügt von: Martin Goretzki
Letzte Änderung: 25.04.2019
Geändert von:
Änderung: - 13.06.2015 M. Goretzki: Datensatz gem. [1] eingefügt
- 13.06.2015 Kennung "A" gem. [1] eingefügt (TW)
- 25.04.2019 LFZ-ID geändert (TW)