Schweres Sturmboot 1026

  SchweresSturmboot 1025
SchweresSturmboot 1027  


Kennung : Schweres Sturmboot 1026
Schiffstyp : Schweres Sturmboot
Untertyp : s. Stubo 42
Bauwerft : C. Fuhlendorff, Hamburg


Sturmboot : Typ s. Stubo 42
Verdrängung konstruktiv (t) : 8,0
Länge (m) : 14,70
Breite (m) : 3,0
Tiefgang leer (m) : 0,65
Tiefgang beladen (m) : 0,80
Seitenhöhe (m) : 2,70
Antriebsanlage Anzahl : 2
Antriebsanlage Typ : 2 Maybach-Vergasermotoren mit je 250 PS oder 2 Vomag-Dieselmotoren mit je 200 PS oder 2 Somua-VM S 35 je 190 PS
Geschwindigkeit leer (kn) : 21,6
Treibstoffvorrat (t) : 2 Tanks je 500 l
Fahrbereich 1 (sm/kn) : 160 sm bei 0,8 t Benzin
Offiziere/Unteroffiziere, Mannschaften : 7
Ladefähigkeit : 3000 kg oder 40 Mann
- Bauzeit 42-??
- Hochsee-Lehrko. Terneuzen
- 00.07.1943 Ldgs.Pi.Ausb.Btl., Esbjerg
- 00.12.1943 Ldgs.Pi.Btl. 771
- 19.09.1944 + Kraljevica / FliBo
- 00.00.1943 Hochsee-Lehrko. Terneuzen [G]
- 00.07.1943 Ldgs.Pi.Ausb.Btl., Esbjerg [G]
- 00.12.1943 Ldgs.Pi.Btl. 771 [G]
- 19.09.1944 + Kraljevica / FliBo [G]

Verlust am: 19.09.1944
Verlustort: Kraljevica
Verlustart: Fliegerbomben
Verlustursache: versenkt
Gröner, Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945, Bd. 6
Eingefügt am: 18.07.2014
Eingefügt von: Martin Goretzki
Letzte Änderung: 18.07.2014
Geändert von: Martin Goretzki
Änderung: - 18.07.2014 M. Goretzki: Datensatz gem. Gröner eingefügt