FL.B 0459



Name : FL.B 0459
Nation / Flagge : DEU
Kategorie : Flugbetriebsfahrzeug
Unterkategorie : Flugbetriebsboot
Luftwaffenkennung : FL.B 459
Schiffstyp : Flugbetriebsboot
Untertyp : B IV / Seeteufel IV, 5.Version
Sonderausstattung : Schlepphaken für 4,8 t Trossenzug
Bauwerft : Gebr. Kröger, Yacht- und Bootswerft Warnemünde
Baujahr : 1943
Besitzer : R.L.M. (Reichsluftfahrtministerium)
Indienstgestellt : 00.07.1943


Name / Untertyp : B IV / Seeteufel IV, 5.Version
Größe : 43 t
Länge (m) : 24,45
Breite (m) : 4,53
Tiefgang (m) : 1,30
Leistung Gesamt (ps) : 860 e
Geschwindigkeit (kn) : 21,5
Antrieb : 2x MWM 6zyl. 4Takt. DM /Aufladung, 2x 3flügl.Schrauben 0,83 m Ø
Reichweite (sm) : 520 sm / 21,5 kn bei 3,6 t ÖL
Besatzung : 8 Mann
Bewaffnung : 2 x MG 15 oder 1x 2 cm Flak
- 25.07.1943 06:15 h - FL.B 459 meldet Position bei 15 Ost 2536. [4]
- 26.07.1943 FL.B 459 aus Bug ausgelaufen, 08:37 h - Arnis passiert, 09:00 h – Missunde passiert und um 10:15 h in Schleswig eingelaufen. [4]
- 06.08.1943 3 Einheiten - GUNTHER PLÜSCHOW mit FL.A 404 und FL.B 459 – waren im Kontakt mit Bug ziwschen 6:00 und 08:00 h. [4]
- 18.08.1943 FL.A 203 war früh aktiv (funktechisch) und gab Meldung von Position nw. von Ludmin das Wrackteile gesichtet wurden. 06:50 h – Suche wurde vorgesetzt zusammen mit FL.B 459 bis in die Nacht auf dem 19.08., Rückkehr zum Stützpunkt um 05:10 h am 19.08. [4]
- 29.08.1943 16:05 h - FL.B 459 gibt Meldung an Heiligenhafen. [4]
- 11.10.1943 12:25 h - FL.B 459 eingelaufen in Parow. [4]
- - Weiterer Verbleib zur Zeit unbekannt. [-]
4: Air Sea Rescue Report For Home Aerea and Atlantic, Naval Section
Eingefügt am : 30.03.2013
Letzte Änderung : 24.11.2017
Geändert von : Jörg Kießwetter
Änderung : - 01.04.2017 J. Kießwetter: Datensatz durchgesehen.
- 24.11.2017 J. Kießwetter: Sortierung optimiert.