M 110



Epoche : Weltkrieg 1914/1918
Kennung : M 110
Funktion : Minensuchboot
Schiffstyp : M 16
Auftraggeber : Kaiserliche Marine
Bauauftrag : 00.00.1916
Bauwerft : J.C. Tecklenborg, Geestemünde
Baunummer : 320
Baubeginn : 00.00.1917
Stapellauf : 27.08.1918
Indienststellung : 19.09.1918
Ausserdienststellung : 25.10.1946 §
Verbleib : Auslieferung an USA ; 1950 in Gent verschrottet


Verdrängung (max. t): 548 // 651
Länge (m) : 59,60//59,28
Breite (m) : 7,30 // 8,25
Tiefgang (m) : 2,15 // 2,20
Seitenhoehe (m) : 3,27-3,50
Antrieb Anzahl : 2
Antrieb Typ : 3zyl. 3fach Expansionsmaschine
Schrauben Anzahl : 2
Schrauben ⌀ : 1,97
Maschinenleistung Gesamt : 1840 / 1850 PSi
Geschwindigkeit : 16 kn
Treibstoffvorrat : 135 // 182 t Kohle (incl. Decksladung)
Fahrbereich : 2000sm/14kn
Besatzung : 1919: 1,50-0,51 // 1938: 0,49-1,58 // 1943: 2,48
Bewaffnung : 2x Utof 10,5cm L/45
30 Minen

ab 1942:
1x Utof 10,5cm L/45
1-3x 2cm Flak
- 19.09.1918 - VI.Minensuchflottille [?]
- 00.08.1919 - 3./II.Nordsee-Minensuch-Halbflottille [4,111]
- 10.09.1920 - 12./VI.Nordsee-Minensuchflottille [4,161]
- 20.10.1920 - Außerdienststellung [4,161]
- 08.06.1921 - 6./III.Ostsee-Minensuchflottille [4,186,190]
- 09.11.1921 - 5./III.Ostsee-Minensuchflottille [4,187]
- 09.11.1938 - Übernahme von der 1. in die 2. Minensuchflottille [12]

- 01.09.1939 - 4.Minensuchflottille [2]
- 09.04.1940 - Unternehmen "Weserübung" Kriegsschiffgruppe 11
- 10.04.1940 - Landung Thybören (Dänemark)
- 01.10.1940 - Neue Kennung M 510 [G]
- 15.04.1941 - Sperrversuchskommando (S.V.K.) [7]
- 18.04.1941 - Geleit für ANITA LM RUSS und ORESTES in Kopervik übernommen [9]
- 02.05.1941 - Geleit für JACOBUS FRITZEN, IDA BLUMENTHAL, von Kristiansand nach Stavanger [8]
- 04.05.1941 - Geleit für GERDA FERDINAND, FRIGGA und GOUVA von Stavanger nach Kristiansand [8]
- 05.05.1941 - Geleit für TUGELA, KAPRINO, ERNST JUENGST von Kristiansand nach Stavanger [8]
- 08.05.1941 - Geleit für ODIN, IBIS, FRIEDA REHDER u. KORSNES von Stavanger nach Kristiansand [8]
- 14.05.1941 - Geleit für TROMA und HEKTOR von Kristiansand bis Stavanger bzw. nach Bergen [8]
- 16.05.1941 - Geleit für HERMANN FRITZEN, JANTJE FRITZEN und RYGIE von Bergen nach Kristiansand [10]
- 22.05.1941 - Geleit für RADBOD und PETROPOLIS von Hjeltefjord nach Egersund [10]
- 27.05.1941 - Geleit für BORBECK und BRYNJE von Krist'sand nach Bergen [10]
- 29.05.1941 - Geleit für ANTJE FRITZEN, JESSIKA und TORRIDAL von Bergen nach Krist'sand [10]
- 01.06.1941 - Geleit für HANAU und PALERMO von Kristiansand nach Stavanger [8]
- 03.06.1941 - Geleit für die Schlepper TITAN und SEEFALKE von Stavanger nach Kristiansand [8]
- 04.06.1941 - Sicherung für U 461 von Kr'sand bis AN 3153 [8]
- 06.06.1941 - Geleit für FJELD von Stavanger - Kristiansand [8]
- 08.06.1941 - Sicherung für U34 und U152 von Krist'sand nach Aalesund [8]
- 11.-19.6.41 - Geleitsicherung unter Führung von M84 [8]
- 21.06.1941 - Geleit für PESAJES, WIEDAU, VESLA von Krist'sand nach Stavanger [11]
- 24.06.1941 - Geleit für HEDWIGSHÜTTE und NERVA Stavanger nach Krist'sand [11]
- 27.06.1941 - Geleit für ANTJE FRITZEN und HALSE von Krist'sand nach Stavanger [11]
- 30.06.1941 - Alleinfahrt von Stavanger nach Bergen [11]
- 02.07.1941 - Sicherung für Z25 von Bergen nach Krist'sand [11]
- 03.07.1941 - Sicherung für U331 von Krist'sand bis Jaederen [11]
- 05.07.1941 - Geleit für TORAFIRE und KARMA von Tungenes nach Krist'sand [11]
- 07.07.1941 - Geleit für THIELBEK und ORION (8064 BRT) von Krist'sand nach Bergen [11]
- 08.07.1941 - Geleit für STETTINER GREIF und 3 Schlepper von Bergen nach Krist'sand [11]
- 07.07.1941 - Geleit für TRAUTENFELD und OLDENBURG von Krist'sand nach Bergen [11]
- 16.07.1941 - Geleit für MARIEBORG und RYGIA von Bergen nach Krist'sand [11]
- 21.07.1941 - Geleit für ANNA REHDER und AURA von Krist'sand nach Stavanger [11]
- 22.07.1941 - Geleit für KEHDINGEN, FELIX, VESTA von Stavanger nach Krist'sand [11]
- 25.07.1941 - Geleit für POMPEJI und SEVRE von Krist'sand nach Stavanger [11]
- 27.07.1941 - Geleit für VALENCIA und PARMA von Stavanger nach Krist'sand [11]
- 29.07.1941 - Geleit für STEINBECK, LAHNECK und BORGA von Krist'sand nach Stavanger [11]
- 02.08.1941 - Geleit für UTLANDSHÖRN und HOEDUR von Stavanger nach Krist'sand [11]
- 04.08.1941 - Sicherung für U129 Krist'sand nach Skudenes [11]
- 07.08.1941 - Geleit für PHILIPP HEINECKEN und SELJE von Stavanger nach Krist'sand [11]
- 09.08.1941 - Geleit für ADRIA und ROTENFELS von Krist'sand nach Aalesund [11]
- 12.08.1941 - Geleit für ALTKIRCH und ARNA von Aalesund nach Bergen [11]
- 17.08.1941 - Mit Vermessungstrupp durch die Schären nach Maalöy [11]
- 19.08.1941 - Kutter LOTHRINGEN mit MAA-Besatzung nach Bergen geschleppt [11]
- 21.-25.8.41 - Geleitsicherung unter Führung von M253 [11]
- 26.-28.8.41 - Als takt. Nr.2 bei der 11.MS-Flottille gefahren [11]
- 29.08.1941 - Stavanger in der Rosenbergwerft [11]
- 02.09.1941 - Rettung Überlebender der OSLEBSHAUSEN vor Stavanger [7]

- 00.11.1941 - Torpedofangboot [G]
- 20.11.1942 - Stark beschädigt gestrandet vor Memel [7]
- 29.07.1943 - Bergung vor Memel [7]
- 01.03.1945 - 40. Minensuchflottille Skagen (Dänemark) [2]
- 27.04.1945 - Sicherung TS NORDMARK vor Frederikshavn [7]
- 10.05.1945 - Frederikhavn, US-Beute [7]
- 27.07.1945 - GM/SA - 3.MRD (Kopenhagen) - 40.Ms-Flottille [3]
- 25.10.1946 - OMGUS
- 19.09.1947 - Wohnschiff Seebeck-Werft Bremerhaven [G]
- 00.03.1949 - OMGUS
- 00.09.1949 - US Army
- 00.00.1950 - verschrottet in Gent
19.09.1918 - 28.02.1919 Oblt.z.S. Benno Klocke [E.884]

09.11.1938 - 00.09.1939 Oblt.z.S. Erich Jacobi [12]
01.05.1941 - 31.08.1941 Oblt.z.S. Witt [8][11]
00.10.1942 - 00.01.1943 Oblt.z.S. Alfred Holzherr [5]
[O] Ostertag, Deutsche Minensucher, S.49
[G] Gröner, Die deutschen Kriegsschiffe 1815-1945, Band 2
[1] Gröner, Die deutschen Kriegsschiffe 1815-2015, Band 9/1, S.34
[2] Hildebrand/Lohmann: Kriegsmarine 1939-1945, Kap.65, S.1-23
[3] Rohwer: Fahrzeuge des dt. Minenräumdienstes, MR (H.1) 1961
[4] Herbert Schultz, Reichsmarine 1919-1939, S.111,161,186,187,190
[5] https://historisches-marinearchiv.de/projekte/crewlisten/ww2/
[6] Rohwer, Chronik des Seekrieges (Online-Ausgabe) 15.10.2020
[7] Cai Boie, Chronik Minensucher 1939-1945 (Archiv Th. Dorgeist)
[8a] KTB M110 vom 1.5.-15.5.41 : NARA T1022-3506 PG-73594
[8b] KTB M110 vom 1.6.-15.6.41 : NARA T1022-3506 PG-73594
[9] KTB M584 vom 18.4.1941 : NARA T1022-3506 PG-73590
[10] KTB M510 vom 16.-30.5.41 : NARA T1022-3507 PG-73617
[11] KTB M510 vom 16.6.-31.8.41 : NARA T1022-3507 PG-73618
[12] Ostseestationstagebefehl Nr. 270, 9.11.1938, (T1022-4292 PG 15443)