T 141



Epoche : Weltkrieg 1914/1918
Kennung : T 141
Funktion : Minensuchboot
Schiffstyp : Torpedoboot - 1906
Auftraggeber : Kaiserliche Marine
Bauauftrag : 00.00.1906
Bauwerft : F. Schichau Elbing
Baunummer : 779
Baubeginn : 00.00.1906
Stapellauf : 07.02.1907
Indienststellung : 00.00.1919
Ausserdienststellung : 03.08.1927 §
Verbleib : Bei der Kriegsmarine als Schnellschlepper BLITZ, 1933 verschrottet


- 09.09.1907 - Indienststellung als Torpedoboot S 141 [G]
- 24.09.1917 - Neue Kennung T 141 [G]
- 22.07.1919 - I./2.Ostsee-Minensuch-Halbflottille [1]
- 00.11.1920 - I.Ostsee-Minensuchflottille, 2.Halbflottille [2]
Gröner, Die deutschen Kriegsschiffe 1915-1945, Band 2
[1] Herbert Schultz, Reichsmarine 1919-1939, S.102
[2] Ostertag, Deutsche Minensucher, S.49