Lfd. Nr.: 1101


Seegebiet: Westraum
Datum / Zeit: 30./31.07.1942 03u15
Ort des Gefechts: bei Boulogne
Verbandsführer (S.O.): Lt. Dyer
Angreifer: 5th MGBs plus 3 MTBs
Gefechtsbericht A: „Combined operation from Lowestoft“: Die MGBs unternahmen 2 erfolglose Vorstöße gegen ein Geleit, verloren dann aber die Fühlung [1].
erkannte Gegner: Schiffsverband oder Geleit
tatsächliche Gegner: 5. S-Flottille (S 65, S 115) mit S 80, S 105 und S 110
Gefechtsbericht B: 5. S-Fltl. meldet ein kurzes Gefecht der auf dem Marsch nach Cherbourg befindlichen Boote S 65 und S 115 gegen 3 MTB vor Boulogne am 31.7., von 03u15 bis 03u50 [1] - das könnte (!) die bei Reynolds angedeutete "combined operation from Lowestoft" betreffen. - Alle 5 Boote waren an dem Gefecht beteiligt, wobei die Briten versuchten sich zurückzuziehen und die Deutschen dem Gegner ein Verfolgungsgefecht lieferten [2].
Ausgewertete Quellen: 1) Home Waters, page 60 ;
2) KTB 5. S-Flottille 31.07.42
Letzte Änderung: 08.10.2022