Lfd. Nr.: 1018


Seegebiet: Westraum
Datum / Zeit: 29.04.1941 06u00
Zugehörige Angriffe : Angriff 1
Ort des Gefechts: E Lowestoft
Angreifer: 6th MGB 61 59 [2]
Gefechtsbericht A: Keine Angaben bei Reynolds. - From the diary of Lt. Leaf: At daybreak near Brown Ridge Buoy a single German E-boat was seen approaching on a converging course. He opened fire with a long crackly burst as it crossed our bow about 75 yards ahead. MTB's then shot him up from astern and turned to catch the enemy, being hit by one or two of his tracers. After 15 minutes a second E-boat came up astern. We turned to depth charge her, but got caught with cross fire, and then the E-boats escaped. As being not far from Holland and Leaf's boat on fire in the after compartment, the MTB's broke off and made back home [4].
erkannte Gegner: 2 Schnellboote (E-Boats)
tatsächliche Gegner: S 61 und S 102
Gefechtsbericht B: Gefechtsberührung mit britischen Feindbooten, dabei beide beschädigt. Verfolgung wegen Fehlens durchschagkräftiger Bugwaffen nicht möglich [1] - Auf dem Rückmarsch von einer Minenaufgabe zwischen Haisborough und Hammond Knoll geriet die Rotte S 61 und S 58 um 06u00 östl. Lowestoft auf die MGB 61 und MGB 59 und lieferte ihnen ein 20-minütiges Gefecht. S 61 feuerte 800x 20mm und beobachtete Treffer. Auf beiden Seiten keine gravierenden Schäden [2]. - Minenunternehmung der 3. S-Fltl (S 31, S 34, S 35, S 61) bei Haisborough Sands, auf dem Rückmarsch Gefecht S 61 mit brit MGB, von hinzukommendem S 102 (1. S-Fltl.) unterstützt [3].
Ausgewertete Quellen: 1) KTB SKL Teil A, 29.04.41, S.419 ;
2) Hümmelchen, Schnellboote, S.46 ;
3) HMA-Projekt Schnellboote: Lebenslauf S 61, S 102 4) Peter Scott, Battle of the Narrow Seas, Chapter IV (ed. 2009 p.33/34) ;
Letzte Änderung: 08.03.2023