EUGENA CAMBANIS



Name : EUGENA CAMBANIS
Griechischer Name : ΕΥΓΕΝΙΑ ΚΑΜΠΑΝΗ
Schiffstyp : Frachter
Internat. Rufzeichen : SVDW
Hafenamt : Andros 130
Frühere Namen : 1898 EUGENA CAMBANIS
1913 NEA HELLAS
1923 EUGENA CAMBANIS
Erste Handelsflagge :
Besitzer : 1898 W.J. Tatem Ltd, London, England
1913 Nicolaos G. Embiricos, Insel Andros, Griechenland
1923-40 Georgios N. Embiricos, Insel Andros, Griechenland
Bauwerft : Richardson Duck & Co. Ltd, Thornaby, Stockton, England
Baunummer : 497
Baujahr : 1898


Stapellauf : 21.07.1898
Indienststellung : 00.09.1898
Größe (BRT) : 3.470
Größe (NRT) : 2.232
Länge (m) : 103,3
Breite (m) : 14
Tiefgang (m) : 7,3
Maschine : Dampfmaschine/Dreifach-Expansion/3 Zielinder/Blair & Co. Ltd, Stockton, England
Leistung : 306 NHP
Propeller : 1
29.11.40 vor Neufundland, auf der Position 46.53 N / 48.37 W, in Seenot geraten und versenkt, vermutlich aufgrund eines Sturmes.
Verlustdatum : 29.11.1940
Konvoi : SC 13
Verlustort : Sainte Anne des Montes, Gaspe Halbinsel, Kanada, 46.53 N / 48.37 W
Verlustart : Unfall
Verlustursache : Versenkung/Sturm
1. Lloyds Register of Shipping.
2. Melissinos, Ioannis: Die Marine im Zweiten Weltkrieg – Der gesamte Beitrag der griechischen Handelsmarine (Motorsegler und Dampfer) 1940-1945, Band I und II, Universität Ioannina 1995 (gr.)
3. Allan Betteney, Shipbuilding in Stockton and Thornaby, Tees Valley Heritage Group, 2003 (engl.)
Eingefügt am : 12.01.2011
Eingefügt von : Dimitris Galon
Letzte Änderung : 16.03.2014
Geändert von : Thorsten Reich
Änderungen : - 15.01.2011 Kurt Hoffmann Konvoi-Name aufgeführt
- 16.03.2014 T. Reich Bild 1+2 eingefügt