ALBATROS



Name : ALBATROS
Nation / Flagge : DEU
Kategorie : Torpedoschulfahrzeug
Unterkategorie : Taucherfahrzeug
Luftwaffenkennung : TF 32
Schiffstyp : Torpedobergungsschiff
Untertyp : TaF 3
Bauauftrag : 22.04.1941
Bauwerft : D.W. Kremer & Sohn, Elmshorn
Baunummer : 861
Baujahr : 1943
Stapellauf : 26.10.1943
Besitzer : RLM (Reichsluftfahrtministerium)
Indienstgestellt : 22.03.1944


Name / Untertyp : TaF 3
Größe : 350 t
Tonnage (BRT) : 175
Länge (m) : 35,20
Breite (m) : 6,80
Tiefgang (m) : 2,85
Leistung Gesamt (ps) : 600 e
Geschwindigkeit (kn) : 12
Antrieb : 1x Schichau Sulzer 6zyl., 2takt DM, 1x 4flügel Schraube mit 1,75 m Ø
Reichweite (sm) : 1200 sm / 12 kn bei 18 t Öl
Besatzung : 4 Offz. / 12 Mann.
- 22.04.1941 Auftragerteilung und bestellt durch das RLM bei Deutsche Werke Kremers & Sohn, Elmshorn. [2]
- 26.10.1943 Stapellauf als ALBATROS. [1]
- 05.03.1944 Für Mitte März 1944 ist auf Krögerwerft Elmshorn Fertigstellung Taucherfahrzeug TF 32 - ALBATROS zu erwarten. Es wird vorgeschlagen, ALBATROS, KG 102 zuzuweisen. [3]
- 22.03.1944 Torpedobergungsschiff ALBATROS wird nach Fertigstellung und Erledigung seemännischer Ausrüsrung KG 102 zugewiesen. [3]
- 00.01.1947 Franz. Beute unbenannt in A 647 „INGENUIER ELIE MONNIER“. [1]
- 00.07.1972 † , 15 sm so. ILE du Levant als Zielschiff versenkt. [1]
Verlust am : 00.07.1972
Verlustort : 15 sm so. ILE du Levant
Verlustart : Zielschiff
Verlustursache : Versenkt
1: Gröner Bände 1-8
2: Die Schiffe und Boote der deutschen Seeflieger
3: KTB des General der Luftwaffe beim Oberbefehlshaber der Kriegsmarine / Oberquartiermeister
Eingefügt am : 08.03.2013
Letzte Änderung : 23.02.2017
Geändert von : Jörg Kießwetter
Änderung : - 09.07.2014 P. Kreuzer: Rechtschreibfehler korrigiert.
- 21.02.2017 J. Kießwetter: Datensatz durchgesehen.