AMSEL



Name : AMSEL
Nation / Flagge : DEU
Unterscheidungssignal : V 34
Kategorie : Schulfahrzeug
Unterkategorie : Dienstsegelboot
Luftwaffenkennung : SK 503
Schiffstyp : 50 m² Seefahrtkreuzer
Untertyp : AMSEL / SK V
Sonderausstattung : Bauart Rumpf Mahagoni außen Eiche Komp
Bauwerft : Abeking & Rasmussen, Lemwerder
Baunummer : 2930
Baujahr : 1935
Besitzer : RLM (Reichsluftfahrtministerium)


Name / Untertyp : AMSEL / SK V
Länge (m) : 12,45
Breite (m) : 2,61
Tiefgang (m) : 1,67
Antrieb : 50 m² Segelfläche
- 00.00.1935 Abgeliefert an RLM, als AMSEL, DSV-Segelnr: V 34, Luftkreiskdo. VI Kiel, F.d.L. Kiel. [2, MRV]
- 00.00.1936 Teilnahme an den Kieler Frühjahrswettfahrten. [B8]
- 04.- 12.07.1936 Teilnahme an der Pommernwoche. [B8]
- 00.00.1938 Heimathafen Bug auf Rügen. [L34]
- 00.00.1939 Luftwaffen - Registrierung: SK 503. [2]
2: Die Schiffe und Boote der deutschen Seeflieger
B8: Zeitschrift: Die Yacht
B21: Dr. J. Meyer – Ergänzungen zu den Grönerbänden
Eingefügt am : 22.01.2009
Eingefügt von : Theodor Dorgeist
Letzte Änderung : 25.02.2017
Geändert von : Jörg Kießwetter
Änderung : - 25.02.2017 J. Kießwetter: Datensatz durchgesehen.