DREGG (ex. norw.)



Name : DREGG (ex. norw.)
Schiffstyp : Motorsegler
Bauwerft : G. Ellefsens Verft, Melsomvik/Tønsberg
Baunummer : ?
Baujahr : 1919
Stapellauf : 00.00.1919
Besitzer : Ola Olsen, Kopervik
Unterscheidungssignal : LFUJ


Größe : 149 BRT
Größe : 107 NRT
Länge : 31,67 m
Breite : 6,83 m
Tiefgang : 3,08 m
Leistung : 88 PSe ? kn
Motortyp : Dieselmotor
Besatzung : ?
Passagiere : -
Staffel : -
Erfassung für Weserübung : 00.04.1940
Abgangshafen : Bergen
Ausgelaufen : 22.05.1940
Bestimmungshafen : Trondheim
Angekommen : 00.05.1940
Ende des Einsatzes : 10.06.1940
Rückgabe an Reederei : ja
Andere KM-Verwendung : nein
1919: An A/S Georg Ellefsens Rederi, Tønsberg als Motorschoner ELLEN I (MTDN) abgeliefert. Vermeßen mit: 145.38 BRT / 107.42 NRT. Antrieb: ein 2-zyl. 2-takt - J. & C. G. Bolinders M.V., Eskilstuna (65 PS) Dieselmotor. Heimathafen Tønsberg.
1921,Mai 02.: Verkauft für 127000 NOK an schwedischen Reeder Gustaf Verner Samuelsson, Råda.
Juni 22.: Umbenannt in GLADAN (KDRJ). Heimathafen Göteborg.
1923,April 21.: Neue Vermeßung: 147.25 BRT / 109.27 NRT.
Nov. 02.: Neuen 88 PS Motor eingebaut.
1928,Jan. 16.: Neue Gesellschafter: Lilla Edet, ¼. Kapitän Karl Albin Samuelsson, Råda, ¼. Skipper Johan Rudolf Samuelsson und Levin Olsson, Älvängen je ¼. Tausch-Kaufvertrag 10000 SEK.
1930,Mai 07.: Verkauft für 15500 SEK an norwegische Reeder Sigvard Gudmundsen und Tørres Kristoffersen, Vedavågen. Umbenannt in DREGG (LJSB). Heimathafen Kopervik.
1932: An Tørres Kristoffersen Munkejord, Vedavågen. Heimathafen Kopervik. Neue Vermeßung: 147.25 BRT / 109.27 NRT.
1934,Jan. 01.: Neue Unterscheidungssignal LFUJ.
1934: Neu Vermeßen: 149.00 BRT / 99.00 NRT / 210 tdw. Abmeßungen: 31.67 x 6.83 x 3.08 m.
1937: Verkauft an Ola Olsen, Rubbestadneset. Heimathafen Kopervik.
1940,April 20.: Von der Kriegsmarine sichergestellt.
Mai 24.: Rest der Ladung BRITA wird um ca. 04:00 Uhr in den Motorsegler DREGG gelöscht. DREGG wird von deutscher Besatzung übernommen. Motorsegle geht für Brennstoff- Öl- und Wasserergänzung bei UNITAS längseits.
Mai 25.: Motorsegler DREGG um 03:00 Uhr mit Bomben von Bergen nach Trondheim ausgelaufen.
Mai 28.: Die DREGG (7. Transportfahrzeug) mit Fligerbomben von Bergen kommend läuft um 09:00 Uhr in Trondheim ein.
1940: An Eigner zurück gegeben.
1947: Verkauft an Ole T. Flakke, Kristiansund. Heimathafen: Kristiansund.
1948: Verkauft an Brødrene Brækkan A/S, Kolvereid, Heimathafen Namsos.
1957,Sep.: Abgebrochen.
1:Erich Gröner- Die deutschen Kriegsschiffe 1815 - 1945 Bände 1 bis 8
14:Archiv Theodor Dorgeist
15:Lloyds Register of Shipping 1916-1988
59:Nachlass von Grumbkow
66:Archiv Atle Wilmar
71:Archiv Torsten Hagneus
Eingefügt am : 13.03.2014
Eingefügt von : Christoph Fatz
Letzte Änderung : 21.02.2017
Geändert von : Schreibfehler-Korrekturen
Änderung : -13.03.2014 Christoph Fatz- Datensatz eingestellt
-22.03.2014 Christoph Fatz, gelöscht 21./22.05.40; neu eingefügt: 23./24.05.40
-12.06.2015 Christoph Fatz, eingefügt: 28.05.40
-16.06.2015 T. Reich Dokument 1 eingefügt