Lfd. Nr.: 06802a


Region : Westraum
Angriffs-Datum : 13.02.1944
Angriffs-Zeit : 11:48
Nation d. U-Bootes : britisch
Name des U-Bootes : Stubborn
Kommandant : Duff
angenommener Ziel-Typ : Dampfer
angenommene Tonnage : 4000 BRT
angenommenes Ergebnis : versenkt
Anzahl Torpedos/Minen : 6
Eingesetzte Waffe(n) : Torpedo
Position Angreifer : 64.34n 10.38e
Nation des Ziels : deutsch
tatsächlicher Ziel-Typ : Dampfer
Name des Ziels : Putzig x
Ex-Nation des Ziels : britisch
Ex-Name des Ziels : Salmonpool
tatsächliche Tonnage : 4996 BRT
tatsächliche Treffer : Angriff nicht beobachtet
Konvoi-Bezeichnung : NW Süd V5704
Zusammensetzung Konvoi : SVOLDER (3242 GRT), PUTZIG (4906 GRT), LUDOLF OLDENDORF (1953 GRT), EISBLINK (431 GRT), Tanker BLEXEN (715 GRT), HANSA I (493 GRT) / V5704, V5717, ND12, ND15, M151
Bemerkungen : STUBBORN meldete 3 Treffer auf 2 Schiffen eines Konvois mit 5 Frachtern, 6 Escorts und 2 Flugzeugen. Tatsächlich keine Erfolge. Die Geleitschiffe belegten STUBBORN anschließend mit Wasserbomben. Das Unterseeboot verlor die Trimmung und wurde erst bei 165 m Tiefe abgefangen, konnte aber wieder auftauchen. STUBBORN meldete auf Grund schwerer Schäden Seenot und wurde am 16.2. zur Basis in Schottland abgeschleppt.
Zugehörige Angriffe : Angriff 1
Angriff 2