FL.B 0420



Name : FL.B 0420
Nation / Flagge : DEU
Unterscheidungssignal : DVDC
Kategorie : Flugbetriebsfahrzeug
Unterkategorie : Flugbetriebsboot
Luftwaffenkennung : FL.B 420
Schiffstyp : Flugbetriebsboot
Untertyp : B IV / Seeteufel IV, 3. Version
Sonderausstattung : Schlepphaken für 4,8 t Trossenzug
Bauwerft : Gebr. Kröger, Yacht- und Bootswerft Warnemünde
Baunummer : 420
Baujahr : 1940
Besitzer : R.L.M. (Reichsluftfahrtministerium)
Indienstgestellt : 18.04.1940


Name / Untertyp : B IV / Seeteufel IV, 3. Version
Größe : 43 t
Länge (m) : 24,45
Breite (m) : 4,53
Tiefgang (m) : 1,30
Leistung Gesamt (ps) : 860 e
Geschwindigkeit (kn) : 21,5
Antrieb : 2x MWM 6zyl. 4Takt. DM /Aufladung, 2x 3flügl.Schrauben 0,83 m Ø
Reichweite (sm) : 520 sm / 21,5 kn bei 3,6 t ÖL
Besatzung : 8 Mann
Bewaffnung : 2 x MG 15 oder 1x 2 cm Flak
- 18.04.1940 FL.B 420 Seefliegerhorstkommandantur Wilhelmhaven Einsatzbereit [5]
- 27.05.1940 FL.B 420 klar gemeldet. [5]
- 30.05.1940 FL.B 420 in W'haven einsatzbereit gemeldet. Seenotzentrale (L) Nord, Seenotflottille Wilhelmshaven [5]
- 20.06.1940 Von Wilhelmshaven – Uffz. Luxa: FL.B 420 ist 07:00 h nach Wangerooge ausgelaufen. [5]
- 25.06.1940 Von Fliegerhorst – Wilhelmshaven: FL.B 420 ausgelaufen zur Unfallstelle querab Schillig. 17:55 h Wilhelmshaven wieder eingelaufen. [5]
- 05.07.1940 An Wilhelmshaven – Krämer FL.B 420: Da FL.B 423 nach Norderney verlegt wird und dadurch der Stützpunkt Wangerooge aufgelöst wird, wird FL.B 209 nach Wilhelmshaven zurückbeordert. [5]
- 22.07.1940 FK Megelin – Wilhelmshaven: FL.B 420 schleust zur Proviant – Kohle und Brennstoffübernahme ein. [5]
- 26.07.1940 FL.B 420 bisher Wilhelmshaven, für Abgabe vorgesehen und bereitgestellt für Brest. [3]
- 01.08.1940 Betr. Seenotdienst Westküste. Für diesen Zweck sind die B IV Boote FL.B 420 (W'haven), FL.B 421 (Borkum), FL.B 426 (Neubau) und FL.A 402 (Großenbrode) herauszuziehen und baldmöglichst bei Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven zwecks Waffeneinbau zu sammeln. Entsprechende Anzahl MG 15 ist an Kriegsmarinewerft W'haven unterwegs. [3]
- 07.08.1940 08:00 h - Aus Wilhelmshaven nach Brest ausgelaufen. [3]
- 04.09.1940 FL.B 420 wird mit sofortiger Wirkung der Seefl.H.Kdtr. Brest zugeteilt. Der Einsatz im Seenotdienst hat mit engstem Einvernehmen Seenotzentrale (L) Brest zu erfolgen. [3]
- 03.11.1940 Seenotzentrale (L) Brest [2]
- 07.07.1941 Seenotdienstführer West beantragt Verlegung FL.B 420 für Seenoteinsatz nach I`Abervrach, da nach Angabe FL.Boote in Brest in keiner Weise ausgelastet. [3]
- 25.07.1941 Anstelle von FL.B 420 wird das FL.B 421 nach Brest I´Abervrach verlegt. [3]
- 28.10.1942 SNZ (L) (Brest) meldet: FL.B 420 am 24.10.42 Bucht Camaret gestrandet. Wieder flott, Bootskörper nicht, Schrauben und Ruder leicht beschädigt. Boot wird bei Werft Brest eingedockt. [3]
- 26.06.1943 22:30 h - Ausgelaufen aus L'Abervac'h. [4]
- 27.06.1943 05:15 h – Eingelaufen in Guernsey [4]
- 28.06.1943 03:30 h – Ausgelaufen aus Guernsey, 04:15 h – Eingelaufen in Cherbourg [4]
- 05.07.1943 Mittags aus Le Harve ausgelaufen zwecks Überführung zum Mittelmeer, 18:30 h – eingelaufen in Rouen [3]
- 06.07.1943 Mittags aus Rouen Richtung Paris ausgelaufen. [3]
- 00.08.1943 SBK XIII in Berre / Seenotflottille 13 in St. Raphael [1]
- 19.02.1944 16.20 Uhr Fl.B. 420 Toulon aus zum Seenotfall bei La Ciotat [26]
- 17.- 20.04.1944 Im Trockendock von Bassins de Raudoup (Dock 4) in Marseille [FB]
- 00.05.1945 Brit. Beute ? [1]
- - Weiterer Verbleib zur Zeit unbekannt [-]
1: Gröner Bände 1-8
2: Die Schiffe und Boote der deutschen Seeflieger
3: KTB des General der Luftwaffe beim Oberbefehlshaber der Kriegsmarine / Oberquartiermeister
4: Air Sea Rescue Report For Home Aerea and Atlantic, Naval Section
5: KTB der Seenotzentrale (Luft) Nord
FB: Archiv Francios Bréchat (FR)
26: KTB 6. Sicherungsflottille
Eingefügt am : 03.09.2008
Letzte Änderung : 23.11.2017
Geändert von : Jörg Kießwetter
Änderung : - 02.06.2014 B. Kibelka: Chronik 19.2.1944 eingefügt.
- 24.03.2016 J.-G. Notholt: Feld "Daten im Gröner" bereinigt.
- 29.03.2017 J. Kießwetter: Schreibfehler Korrekturen.
- 23.11.2017 J. Kießwetter: Sortierung optimiert.