EMIL



Name : EMIL
Nation / Flagge : DEU
Kategorie : Versorger
Unterkategorie : Tanker
Luftwaffenkennung : TK 12
Schiffstyp : Binnentankschiff
Untertyp : Behältertankkahn / TK I
Bauwerft : 1925 - C Heidelmann, Lauenburg, 1938 - Umbau bei Nobiskrug Rendsburg
Baujahr : 1925
Stapellauf : 00.00.1925
Besitzer : RLM (Reichsluftfahrtministerium)
Indienstgestellt : 00.00.1925


Name / Untertyp : Behältertankkahn / TK I
Größe : 200 t
Länge (m) : 24,80
Breite (m) : 5,50
Tiefgang (m) : 1,80
Leistung Gesamt (ps) : 45 PSe
Geschwindigkeit (kn) : 5,4
Antrieb : 1x MAN 3zyl. 4takt DM, 1x 3-flügl.Schraube 840 mm Ø
Besatzung : 3 Mann
Ladefähigkeit : 80 t / 2 Behälter je 51 m³ für Flugbenzin
- 00.00.1925 gebaut als Kastenschutte EMIL bei C. Heidelmann, Lauenburg. [1, 2]
- 00.00.1938 umbaut zu Behälter-Tankkahn mit Finow-Maß bei Nobiskrug, Rendsburg. [1, 2]
1939
- 17.04. Abgeliefert an die Luftwaffe, dem Seefliegerhorst Pütnitz zugeteilt. [1, 2]
- 11.09. 12:00 h – in Parow eingetroffen. [3]
- 12.09. 13:45 h – von Parow nach Pütnitz ausgelaufen. [3]
- 13.09. 14:30 h – in Pütnitz eingetroffen. [3]
- 21.09. Zur Auffüllung aus Tanker FANTO XVIII nach Parow beordert. [3]
- 24.09. In Parow 98 m³ de (B4) von FANTO XVIII übernommen zur Abgabe an Pütnitz. [3]
- 06.10. Von Pütnitz nach Barhöft ausgelaufen, auffüllung mit B4 durch Tanker OSTMARK. [3]
1940
1941
- 04.02. Standort Pütnitz. [3]
- 24.06. Transport mit 97 m³ B4 nach Dievenow. [3]
- 29.06. Transport mit 99 m³ B4 nach Dievenow. [3]
- 03.07. Transport mit 97 m³ A3 nach Bug. [3]
- 08.07. Transport mit 99 m³ B4 nach Dievenow. [3]
- 15.07. Transport mit 100 m³ B4 nach Dievenow. [3]
- 18.07. Transport mit 94 m³ B4 nach Dievenow. [3]
- 15.09. EMIL in Stettin auf Werft. [3]
- 28.10. EMIL in Stettin Werftüberholung beendet. [3]
- 31.10.- 02.11. Versorgungsfahrt Stettin – Dievenow - Stettin. [3]
- 03.- 12.11. Versorgungsfahrt Stettin - Parow – Bug – Stettin. [3]
- 18.- 20.12. Versorgungsfahrt Stettin – Dievenow – Stettin. [3]
- 22.- 23.12. Versorgungsfahrt Stettin – Dievenow. [3]
1942
- 22.04.- 05.05. Versorgungsfahrt Dievenow - Parow – Pütnitz – Swinemünde – Stettin. [3]
- 05.05.- 12.08. Pendelverkehr Versorgungsfahrten von Stettin nach Dievenow und zurück. [3]
- 09.09. Versorgungsfahrt Dievenow - Cammin - Dievenow. [3]
- 16.09.- 21.11. Pendelverkehr Versorgungsfahrten von Stettin nach Dievenow und zurück. [3]
- 27.11.- 08.12. Versorgungsfahrt Stettin - Swinemünde (wegen Sturm) - Parow - Stettin. [3]
- 14.- 30.12. Versorgungsfahrt Stettin - Bug - Dievenow - Stettin. [3]
- 31.12.- 01.01.43 Versorgungsfahrt Stettin - Pütnitz – Swinemünde. [3]
1943
- 04.- 11.01. Versorgungsfahrt Swinemünde - Pütnitz - Usedom - Stettin (Werftliegezeit). [3]
- 28.04.- 10.12. Pendelversorgungsfahrten Dievenow - Stettin / Swinemünde – Dievenow. [3]
1944
- 11.- 20.02. Versorgungsfahrt Swinemünde - Parow - Pütnitz - Parow - Pütnitz - Parow. [3]
- 09.03. Versorgungsfahrt Parow - Wolgast (Motorschaden). [3]
- 14.- 15.03. Versorgungsfahrt Wolgast - Stettin. [3]
- 17.04. Standort Stettin. [3]
- 01.05.- 27.06. Pendelversorgungsfahrten zwischen Stettin / Swinemünde – Dievenow. [3]
1945
- 00.00.1945 † Függe / Fehmarn / Strandung. [1]
Ab 1946
- 00.00.1948 Abgebrochen. [1]
Verlust am : 00.00.1945
Verlustort : Függe / Fehmarn
Verlustursache : Gestrandet
1: Gröner Bände 1-8
2: Die Schiffe und Boote der deutschen Seeflieger
3: KTB des General der Luftwaffe beim Oberbefehlshaber der Kriegsmarine / Oberquartiermeister
Eingefügt am : 23.04.2009
Letzte Änderung : 16.03.2017
Geändert von : Jörg Kießwetter
Änderung : - 26.02.2016 J.-G. Notholt: HTML entfernt.
- 05.03.2016 J.-G. Notholt: Feld "Daten im Gröner" bereinigt.
- 16.03.2017 J. Kießwetter: Datensatz durchgesehen.