M 108



Epoche : Weltkrieg 1914/1918
Kennung : M 108
Funktion : Minensuchboot
Schiffstyp : M 16
Auftraggeber : Kaiserliche Marine
Bauauftrag : 00.00.1916
Bauwerft : J.C. Tecklenborg, Geestemünde
Baunummer : 318
Baubeginn : 00.00.1917
Stapellauf : 17.07.1918
Indienststellung : 10.08.1918
Ausserdienststellung : 17.11.1945 §
Verbleib : Auslieferung an an UdSSR


Verdrängung (max. t): 548
Länge (m) : 59,6
Breite (m) : 7,3
Tiefgang (m) : 2,15
Seitenhoehe (m) : 3,27//3,57
Antrieb Anzahl : 2
Antrieb Typ : 3zyl. 3fach Expansionsmaschine
Schrauben Anzahl : 2
Schrauben ⌀ : 1,97
Maschinenleistung Gesamt : 1840 // 1825 PSi
Geschwindigkeit : 16 kn / ..
Treibstoffvorrat : 135 // 210 t Kohle (incl. Decksladung)
Fahrbereich : k.A.
Besatzung : 1919: 1,50-0,51 // 1938: 1,40-1,50 + 12,54 // 1943: k.A.
Bewaffnung : 2x Utof 10,5cm L/45
30 Minen

ab 1942:
1-4x 3,7cm (wechselnd)
4x 2cm Flak
1936: Verbreiterung mit Heckwulst, weiterhin Kohlefeuerung.
- 10.08.1918 - keine Angaben [8]
- 00.00.1919 - Räumen der deutschen Seekriegsminen
- 00.08.1919 - I./2.Nordsee-Minensuch-Halbflottille [4]
- 10.09.1920 - 11./VI.Nordsee-Minensuchflottille (Cuxhaven) [4]
- 24.09.1921 - 11./VI.Nordsee-Minensuchflottille [4,190]
- 15.11.1925 - E-Mess-Tender, Scheibenschlepper bei der SAS* [G]
- 02.06.1928 - Name Artillerieschulboot DELPHIN [8]
- 24.10.1936 - Schulboot Fl.K.A.S.** [1]
- 07.06.1940 - Geleitsicherung 3 Dampfer Frederikshavn - Oslo [7]
- Sommer 40 - Reparatur bis 05.10.1940
- 01.10.1940 - Neue Kennung M 508 DELPHIN
- 00.00.1944 - M 3600: Führerboot 36. Minensuchflottille [7]
- 31.07.1944 - Geleit MONTE ROSA Gotenhafen - Riga [7]
- 15.12.1944 - Geleit BERNHARD SCHULTE Libau - Gotenhafen [7]
- 10.05.1944 - Kopenhagen, US-Beute [7]
- 27.07.1945 - GM/SA - 1.MRD (Kiel) - 36. Minensuch-Flottille [3]
- 17.11.1945 - Auslieferung an die UdSSR, Verbleib ?

* SAS = Schwere-Artillerie-Schule
** Marineflugabwehr- und Küstenartillerie-Schule
10.08.1918 - 00.11.1918 Oblt.z.S. Alfred Brodtreiß [5,326]
15.11.1925 - 00.09.1927 Oblt.z.S. Mollmann [8]
00.09.1927 - 00.09.1929 Oblt./Kptlt. Hennecke [8]
00.10.1929 - 00.09.1932 Oblt.z.S. Collins [8]
00.09.1932 - 00.03.1933 Oblt./Kptlt. Wolf Löwisch [8]
00.04.1933 - 00.07.1935 Kptlt. Kastenbauer [8]
00.10.1936 - 00.10.1940 Name nicht ermittelt [8]
00.10.1940 - 00.06.1941 StObStrm Erich Peters [8]
ohne Zeitangabe StObStrm Greiner [8]
[G] Gröner, Die deutschen Kriegsschiffe 1815-1945, Band 2
[O] Ostertag, Deutsche Minensucher, S.49
[1] Gröner, Die deutschen Kriegsschiffe 1815-2015, Bd.4, S.112
[2] Hildebrand/Lohmann: Kriegsmarine 1939-1945, Kap.65
[3] Rohwer: Fahrzeuge des dt. Minenräumdienstes, MR (H.1) 1961
[4] Herbert Schultz: Reichsmarine 1919.1939, S.110,156,160,190
[5] Ehrenrangliste der Kaiserlich deutschen Kriegsmarine (1930)
[6] Rohwer, Chronik des Seekrieges (Online-Ausgabe) 15.10.2020
[7] Cai Boie, Chronik Minensucher 1939-1945 (Archiv Th. Dorgeist)
[8] Hildebrand/Röhr/Steinmetz, Die deutschen Kriegsschiffe, Bd.9, S.155/156