M 7607 Le Cerbère



Epoche : Kriegsmarine
Kennung : M 7607 Le Cerbère
Funktion : Hilfsräumboot
Schiffstyp : Fischereischutzboot
Auftraggeber : Eigner: Französische Regierung
Bauwerft : Soc. Provencal de Constr. Nav., La Ciotat
Stapellauf : 06.07.1933
Indienststellung : 13.07.1943
Ausserdienststellung : 29.04.1944 aD
Verbleib : 1944 4. Landungsflottille
1945 1. Transportflottille: TR 103
Nach Kriegsende Verbleib ungeklärt


Verdrängung (max. t): 80 BRT
Länge (m) : 30,00
Breite (m) : 4,24
Tiefgang (m) : 1,55
Seitenhoehe (m) : 2,40
Antrieb Anzahl : 1
Antrieb Typ : Sulzer Dieselmotor
Schrauben Anzahl : 1
Maschinenleistung Gesamt : 340 PSe
- 08.09.1939 - Lotsenboot AD 161, Franz. Marine [G]
- 13.12.1942 - In Port Vendres von der KM übernommen [G]
- 01.07.1943 - Aufstellung der 70. Minensuchflottille [0]
- 13.07.1943 - 70.Minensuchflottille: M 7607 *
- 00.09.1943 - 76.Minensuchflottille: M 7607
- 29.04.1944 - Abgabe an die 4. Landungsflottille [3]
- 15.12.1944 - bei der 1. Transportflotille als TR 103 gemeldet [2]
- 00.00.1945 - Verbleib ungeklärt [G]

* Als Geleitboot im KTB der 10. L-Flottille erwähnt [TW]

Lebenslauf M 7607

- 17./18.08.1943 - Geleit für Dampfer CAP CORSE von Marseille nach Ajaccio [1]
- 08.09.1943 - Als Geleit für Dampfer SIENA von Porto Ferraio nach Genua ein [1]
- 01.-25.11.1943 - Werftaufenthalt in Genua [3]
- 01.-03.12.1943 - Geleit für Dampfer ALMA von Genua nach Vada [3]
- 10.12.1943 - Geleit für M/seg Yosi , TP Kormoran, Lumme, SF 185 von Livorno nach Piombino [3]
- 11.12.1943 - Mit M/seg Yosi , TP Kormoran, Lumme, Lucie von Piombino nach Stefano [3]
- 16.-21.12.1943 - Geleit für 2 FP von St. Stefano nach Genua [3]
- 22.-26.12.1943 - akb in Genua [3]
- 28.-29.12.1943 - Sicherung für Geleit von Sestri über Margherita nach Genua [3]
- 02.-03.01.1944 - Mit ALMA bis Vada und PERSIA von Genua nach Piombino [3]
- 09.01.1944 - Luftangriff feindl. Jabo in Piombino abgewehrt. Mit R200 nach Livorno. Von dort mit 2 Erzdampfern nach Spezia [3]
- 12.01.1944 - Mit R198 Geitsicherung von Vada nach Spezia. Bei Livorno stossen Lezardrieux und FP 523 hinzu [3]
- 15./16.01.1944 - Mit 1 Schlepper und 3 Penichen von Livorno nach Genua [3]
- 17./18.01.1944 - Geleit für Dpf. PACE, ANGELA, FP JÖRN, FRANZ und M 7011 von Genua nach Livorno [3]
- 18.01.1944 - PACE vor Vada gestrandet. Jabo-Angriff von M 7606,07 abgewehrt [3]
- 18.-19.01.1944 - Bergungsversuche für den gestrandeten Dpf "Pace" – gescheitert
- 22.01.1944 - M 7007/08 Geleiteinsatz für 3 Penichen von Livorno nach La Spezia [3]
- 23./24.01.1944 - Geleitdienst im Raum La Spezia – Genua [3]
- 29.-31.01.1944 - M 7601,05,06,07,08 Verbandsübungen in der Rapallo-Bucht [3]
- 31.01.1944 - Fliegerangriff auf Übungsverband in der Rapallo-Bucht [3]
- 01.02.1944 - Mit IS 58 von St Margherita – Genua [3]
- 02./03.02.1944 - Vorpostenstreife M 7605,06,07 Cap Mele – San Remo [3]
- 03./04.02.1944 - Sicherung M 7605,06,07 für Geleit San Remo – Savona [3]
- 07.02.1944 - Sicherung M 7605,06,07 für Geleit Savona – La Spezia [3]
- 08.02.1944 - Vorpostenstreife M 7605,06,07 mit SDG vor La Spezia [3]
- 12.02.1944 - Wegkontrolle M 7605,07 mit SDG La Spezia – Genua [3]
- 13.-15.02.1944 - M 7605,06,07 mit SDG von Genua nach Mentone und zurück [3]
- 16.-18.02.1944 - M 7601,05,06,07, M 7011 Minenkontrolle Weg Leopard mit SDG 10 Meter [3]
- 20.-22.02.1944 - Fortsetzung Minenkontrolle Weg Leopard mit SDG
- 23.02.1944 - zurück nach Genua [3]
- 24.-25.02.1944 - Geleitaufgabe St. Margherita nach Genua [3]
- 26.-29.02.1944 - kein Einsatz [3]
- 01.-03.03.1944 - M 7601,06,07 Aufklärungsstreife Rapallo-Bucht [3]
- 04.-05.03.1944 - Geleitaufgaben im Raum Genua – La Spezia [3]
- 06./07.03.1944 - M 7601,06,07 Aufklärungsstreife Via Valeria [3]
- 07./08.03.1944 - Geleit für KT 14 von La Spezia – St. Stefano [3]
- 08.03.1944 - Maschine unklar (Anlage 1) [3]
- 09.03.1944 - 05.04.1944 akb [3]
- 06.-12.04.1944 - Geleitdienst auf der Strecke Genua – Piombino – Livorno [3]
- 16.-19.04.1944 - Geleitaufgaben im Raum Livorno – Piombino [3]
- 20.04.1944 - Hafensperre beiderseits mit KKG abgelaufen, kein Erfolg [3]
- 21.-25.04.1944 - Geleitaufgaben Piombino – Portoferraio – Livorno [3]
- 27.04.1944 - M 7602,07 Stichfahrt mit SSG beiderseits Weg Panther [3]
- 29.04.1944 - Abgabe an 4. Landungsflottille in La Spezia [3]
01.11.1943 - 29.04.1944 Btsmt. Nuetzschke [3]
Gröner, Die deutschen Kriegsschiffe 1815-1945, Band 8, S.496
[1] KTB Seetransportstelle Bastia (siehe Link 1)
[2] FMA-Beitrag Axel van Eesbeeck (Link 1)
[3] KTB 70. Minensuchflottille 01.11.1943 bis 30.04.1944