Lfd. Nr.: 1050b


Seegebiet: Westraum
Datum / Zeit: 17.01.1942
Zugehörige Angriffe : Angriff 1
Ort des Gefechts: Boulogne
Verbandsführer (S.O.): LtCdr. Pumphrey
Angreifer: 5th MTB 38 44 47 ;
14th MGB 324 328 330
Gefechtsbericht A: 17/1/42 MGB 324, MGB 328 and MGB 330 intercept and attack two armed trawlers [5]. The C's intercepted a convoy by heavily armd escorts, and then broke off to allow the MTBs to attack [1]. -- Ins Gefecht traten nur die MTBs der 5th Flottille. MTB 38 (LtCdr. Pumphrey) feuerte 2 Torpedos, die ihr Ziel verfehlten. MTB 47 (Lt. Eward) nach Artl.-Beschuss fahruntauglich, deshalb selbstversenkt, brit. Besatzung in Gefangenschaft ; MTB 38 beschädigt und Personalverluste [1].
erkannte Gegner: Konvoi mit Escorts
alliierte Verluste: MTB 47 selbstversenkt, MTB 38 beschädigt
tatsächliche Gegner: 5./Flak-Abt.(F) 144: SF 110, V 1806.
Gefechtsbericht B: Angriff auf Geleit V1806 in Quadrat BF 3334 [4] SF 110 fährt am Ende des Geleits, und zwar im Schlepp, als ein brit. MTB heranstößt und von der Fähre unter Artilleriefeuer genommen wird [2].
Ausgewertete Quellen: 1) Home Waters, p.35/36 : CFI 11, MO 1260, ADM 199/676 & 680 ;
2) SF-Datenbank HMA ;
3) War Diary Admirality ;
4) KTB SKL A, Bd.29, S.305 ;
5) https://cfv.org.uk/forum/viewtopic.php?t=66#p179
Letzte Änderung: 09.03.2023