Lfd. Nr.: 1103


Seegebiet: Westraum
Datum / Zeit: 01./02.08.1942 02u42
Ort des Gefechts: vor Cherbourg
Verbandsführer (S.O.): LtCdr. Hichens
Angreifer: 8th MGB 80 76 78 75
Gefechtsbericht A: Angriff der MGBs (Lt. Carr mit S.O. an Bord, Lt. Campbell, Lt. Duncan, Lt. Ladner), auf einlaufende S-Boote, davon vermutlich 2 zerstört und 2 beschädigt. Bei Annäherung weiterer T-Boote Rückzug. (Zu dieser Darstellung vgl. KTB SKL vom 3.8., S.38/39)
erkannte Gegner: Angeblich einlaufende S-Boote
tatsächliche Gegner: 8. M-Flottille mit M 24, 27, 28, 152, 254.
Gefechtsbericht B: 8. M-Fl. hatte beim Einlaufen vor Cherbourg Gefecht mit 8-10 feindl. S-Booten und 1 LG-Träger. 2 Feindboote wahrscheinlich vernichtet. Zwei Hs-Boote am Gefecht beteiligt [2] -- Bei den Hafenschutzbooten handelte es sich um HS 179 und HS 199 [3][Link]
Ausgewertete Quellen: 1) Home Waters, p.60/61 : CFI 18+19 , MO 10773 , ADM 199/680 ;
2) KTB SKL A Bd.36, S.19 ;
3) KTB Hafenkommandant Cherbourg, NARA T1022-2353 [Link] ;
4) KTB 8. M-Fltl. inkl. Gefechtsbericht ;
5) Peter Scott, Battle of the Narrow Seas, Chapter VII (ed. 2009 p.79-81)
Letzte Änderung: 02.07.2024