Matzen, Jens-Ingwer


Persönliche Daten

Geboren : 22.10.1914 Morsum/Sylt
Gestorben : 29.02.1980 Flensburg
Crewzugehörigkeit : Crew 35 (V)


Dienstposten in der Kriegsmarine

01.11.1935 Seekadett (V) Kreuzer "Karlsruhe"
01.11.1936 Fähnrich (V) Marineschule Mürwik
01.11.1937 Fähnrich (V) Kreuzer "Leipzig"
01.10.1938 - 00.02.1940 2. Adjutant und Flottensekretär Flottenkommando
00.06.1940 - 00.07.1940 Ausbildungsoffizier Minenschiff "Tannenberg"
00.08.1940 - 00.02.1941 Verwaltungsoffizier Stab Marinebefehlshaber Kanalküste
00.02.1941 - 00.02.1943 Verwaltungsoffizier 2. Schnellboot-Flottille
00.03.1943 Kommandantenschüler 2. Schnellboot-Flottille
00.08.1943 - 00.10.1943 Kommandant Schnellboot-Schulflottille
10.11.1943 - 05.07.1944 Kommandant S 76
05.07.1944 - 08.05.1945 Flottillenchef 6. Schnellboot-Flottille

Laufbahn in der Kriegsmarine

05.04.1935 Matrose (Offizieranwärter)
25.09.1935 Seekadett (V)
01.07.1936 Fähnrich (V)
01.01.1938 Oberfähnrich (V)
01.04.1938 Leutnant (V)
01.10.1939 Oberleutnant (V)
01.06.1942 Kapitänleutnant (V)
01.03.1943 Kapitänleutnant
01.06.1944 Korvettenkapitän

Erfolge

14.05.1944 Versenkung sowj. U-Jäger MO-122 (zusammen mit S 79, S 91, S 135)

Auszeichnungen

01.12.1939 Eisernes Kreuz 2. Klasse
30.06.1942 Eisernes Kreuz 1. Klasse
27.01.1945 Deutsches Kreuz in Gold
02.05.1945 Ritterkreuz

Dienstposten in der Bundesmarine

00.00.0000
00.00.0000
00.00.0000
00.11.1956 - 30.09.1958 Kommandeur 1. Schnellbootgeschwader
00.00.1964 - 00.00.1968 Kommandeur Kommando der Schnellboote, ab 1967 Schnellbootflot

Laufbahn in der Bundesmarine

00.00.0000 Fregattenkapitän
00.00.0000
00.00.1966 Kapitän zur See