ANO VATHY



Name : ANO VATHY
Griechischer Name : ΑΝΩ ΒΑΘΥ
Schiffstyp : Passagier-Frachter
Frühere Namen : 1882 CHUNG KING
1905 OKHOTSK
1906 AMUR
1909 GEORGIY
1925 TAI CHOW
1938 ANO VATHY
Spätere Namen : 1941 ASEI MARU
Erste Handelsflagge :
Besitzer : 1882 China Navigation Co., London, England
1905 russiche Regierung, Moskau, Russland
1906 Far Eastern S.S. & Navigation Co., Vladivostok, Russland
1909 Y. Koga, Nagasaki, Japan
1909 H.H. Keyserling & Co., Vladivostok, Russland
1916 Russische Freiwillige Handelsflotte, später „Sovtorgflot“, Vladivostok, Russland
1925 Tai Chow S.S., Shanghai, China
1938 China Hellenic Lines (Ioannis D. Tsounias), Shanghai, China
1941 japanische Regierung, Tokio, Japan
Bauwerft : Scott & Co., Greenock, Schottland, Ver. Königreich
Baunummer : 217
Baujahr : 1882


Stapellauf : 29.05.1882
Indienststellung : 00.06.1882
Größe (BRT) : 1.524
Größe (NRT) : 929
Länge (m) : 74,4
Breite (m) : 9,8
Maschine : Dampfmaschine/4 Zylinder/Scott & Co., Greenock, Schottland
Leistung : Gesamt 228 NHP
Propeller : 2
Geschwindigkeit (kn) : 8
1882 als Passagier-Frachter CHUNG KING für die China Navigation Co., London, England, fertig gestellt.
1905 von dem russischen Kriegsministerium, Moskau, Russland, abgekauft und in OKHOTSK umbenannt.
1906 an die Far Eastern S.S. & Navigation Co., Vladivostok, Russland verkauft (?) und in AMUR umbenannt.
1909 an Y. Koga, Nagasaki, Japan, verkauft.
1909 von der H.H. Keyserling & Co., Vladivostok, Russland, abgekauft und in GEORGIY umbenannt.
1916 von der „Russische Freiwillige Handelsflotte“, später „Sovtorgflot“, Vladivostok, Russland, abgekauft.
1925 an die Tai Chow S.S., Shanghai, China, verkauft und in TAI CHOW umbenannt.
1938 von der China Hellenic Lines (Ioannis D. Tsounias), Shanghai, China, abgekauft und in ANO VATHY umbenannt. Das Schiff war im gr. Schiffsregister eingetragen und fuhr auf den Yang Tse Fluss unter gr. Flagge.
08.12.1941 von der japanischen Regierung in Shanghai beschlagnahmt und in ASEI MARU umbenannt.
15.07.1945 von amerikanischen Flugzeugen mit Fliegerbomben und Bordwaffen am Woosung (heute Wusong), etwa 22 Kilometer von Shanghai, China, entfernt, angegriffen und versenkt.
Verlustdatum : 08.12.1941
Verlustort : Hafen von Shanghai, China
Verlustart : Beschlagnahmung
Verlustursache : Beschlagnahmung
Gegner-Name : Japanische Regierung, Kaiserliche Marine
1. Lloyds Register of Shipping.
2. Melissinos, Ioannis: Die Marine im Zweiten Weltkrieg – Der gesamte Beitrag der griechischen Handelsmarine (Motorsegler und Dampfer) 1940-1945, Band I und II, Universität Ioannina 1995 (gr.)
3. Dounis, Christos: In kriegerischer Zeit, J&J, Athen 2003 (gr.)
Eingefügt am : 19.02.2011
Eingefügt von : Dimitris Galon
Letzte Änderung : 13.02.2014
Geändert von : Dimitris Galon
Änderungen : - 13.02.2014 D. Galon Maschinedaten eingefügt