ARGOSTOLI



Name : ARGOSTOLI
Griechischer Name : ΑΡΓΟΣΤΟΛΙ
Schiffstyp : Flussdampfer
Frühere Namen : 1935 TA DAH
1938 ARGOSTOLI
Spätere Namen : 1948 TA DAH
Erste Handelsflagge :
Besitzer : 1935 Tah Dah Steamshipping Co., Schanghai, China
1938 Gerasimos Stamatelatos, Schanghai, China, und Kefallonia, Griechenland
Bauwerft : Ta Chung Hua S.B. & Eng. Works, Shanghai, China
Baujahr : 1935


Größe (BRT) : 1.673
Größe (NRT) : 961
Länge (m) : 72.5
Breite (m) : 11.6
Propeller : 2
1935 als TA DAH für die Tah Dah Steamshipping Co., Schanghai, China, fertig gestellt.
1938 von Gerasimos Stamatelatos, Schanghai, China, und Kefallonia, Griechenland, abgekauft und in ARGOSTOLI umbenannt. Anschließend in das Register der Schifffahrtsabteilung des gr. Konsulats in Schanghai eingetragen (Generalkonsul Emmanuel Giannoulatos).
08.1941 am Jangtsekiang Fluß, China, von der jap. Luftwaffe angegriffen und versenkt.
1948 gehoben, repariert und ins TA DAH wieder umbenannt. Ab dann alle Spuren sind verloren.
Verlustdatum : 00.08.1941
Verlustort : Jangtsekiang Fluß, China
Verlustart : Luftangriff
Verlustursache : Versenkung/Fliegerbomben
Gegner-Typ : japanische Luftwaffe
1. Lloyds Register of Shipping.
2. Melissinos, Ioannis: Die Marine im Zweiten Weltkrieg – Der gesamte Beitrag der griechischen Handelsmarine (Motorsegler und Dampfer) 1940-1945, Band I und II, Universität Ioannina 1995 (gr.)
3. Dounis, Christos: In kriegerischer Zeit, J&J, Athen 2003 (gr.)
Eingefügt am : 07.07.2011
Eingefügt von : Dimitris Galon
Letzte Änderung : 07.07.2011
Geändert von : Dimitris Galon