Artillerieträger LAT 27

  LAT 26
LAT 28  


Kennung : LAT 27
2. Kennung : Hilfsschiff 58
3. Kennung : DB 47
4. Kennung : RO 58[1]
Name : BETA
Untertyp : LAT
Nation : Niederlande
Unterscheidungssignal : PDBK[3]
Zivilname : BETA
Ziviltyp : Motorschiff
Bauwerft : Noord Nederlandse Scheepsbouw, Groningen
Baunummer : 147
Stapellauf : 12.02.1935
Ablieferung : 30.04.1935
Besitzer : J. Tonkkes, Groningen
Erfassung : 25.07.1941


Größe : 333 BRT; 485 t
Länge (m) : 42,30m
Breite (m) : 7,00m
Tiefgang (m) : 2,72m
Maschinenleistung Gesamt (ps) : 280 PSe; 8,5 kn
- 00.00.1935 niederl. M/S Beta
- 24.01.1941 Hilfsschiff 58, Unternehmen Seelöwe
- 25.07.1941 erfaßt als LAT
- 04.04.1942 LAT 27, 6. Hs-Fl.
- 00.07.1942 DB 47
- 1945 re, Beta
- 1950 somal. Rex
- 1970 span. Camajuani
- 1976 noch vorhanden
- 12.02.1935 Vom Stapel als MS BETA bei Noord Nederlandse Scheepboue, Groningen [G]
- 24.04.1935 Im Handelsdienst für Eigner Jan Tonkkes, Groningen, Niederlande.
- 24.01.1941 Hilfsschiff 58, Unternehmen Seelöwe [G] RO 58.[1]
- 07.04.1941 Gemäß Fahrzeugliste KMD Rotterdam vom OKM als für Umbau zum LAT brauchbar an KMD Wilhelmshaven gemeldet.[2]
- 25.07.1941 Von der Kriegsmarine als LAT 27 bezeichnet.[G]
- 03.04.1942 Abnahmefahrt, von KMD Bremen übernommen, an Kommandanten übergeben.[1] - 04.04.1942 fertig.[2]
- 04.04.1942 LAT 27, 6. Hafenschutz-Flottille (Borkum). [G]
- 00.07.1942 Hafenschutz Borkum DB 47 [G]
- 1945 re. an Eigner Jan Tonkkes, Groningen
- 31.08.1950 Verkauft als REX an Stoffer Rusthoven, Appingedam, Niederlande.[3]
- 10.-11.1953 Umbau bei Welgelegen.[3]
- 24.06.1969 Verkauft als REX an Astro Vibrante Cia. Naviera SA, Mogadishu, Somalia.[3]
- 00.00.1975 im Zusammenhang mit Schmuggel vom spanischen Zoll gebracht, in 01.1976 in Malage aufgelegt, verkauft und in einen Saugbagger umgebaut.[3]
- 00.00.1976 CAMAJUANI, Besitzer Jose Riva Suardiaz, Gijon, Spanien.[3]
- 00.05.1984 Auflieger in einem Seitenarm des Guadalquivir in Sevilla.[3]
- 00.00.1987 CAMAJUANI, Besitzer Nocolas Luca de Tena Alvear, Gijon, Spanien.[3]
- 00.04.1989 immer noch an der gleichen Stelle in Sevilla liegend.[3]
- 00.00.1992 dort nicht mehr vorhanden.[3]
- 00.10.1999 aus Lloyd´s Register gestrichen, da Existenz fraglich.[3]
Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[1] KTB der KMD Bremen
[2] Archiv Theodor Dorgeist
[3] http://www.marhisdata.nl
Eingefügt am: 03.09.2011
Eingefügt von: Martin Goretzki
Letzte Änderung: 04.11.2018
Geändert von: Martin Goretzki
Änderung: - 03.09.2011 M. Goretzki: Datensatz angelegt
- 02.11.2011 Th.Dorgeist: Grönerdaten und [1] eingefügt
- 10.09.2015 M. Goretzki: Chronik gem. [2] eingefügt
- 16.11.2015 M. Goretzki: Chronik & Kennung gem. [2] ergänzt
- 18.04.2017 M. Goretzki: Link auf Stichting Maritiem-Historische Databank (Marhisdata) als [3] eingefügt und Datensatz (u.a. Schiffschronik) gem. dortiger Angaben ergänzt