Artillerieträger NAHE

 


Kennung : NAHE
Name : BREE HELLE
Untertyp : SAT
Nation : Niederlande
Unterscheidungssignal : PFOX / PDGO
Zivilname : LINA
Ziviltyp : Motorschiff
Bauwerft : N.V. Scheepswerven Gebr. van Diepen, Waterhuizen
Baunummer : 850
Stapellauf : 00.00.1940
Ablieferung : 00.09.1940
Besitzer : P.A. van Es & Co., Rotterdam


Größe : 341 BRT
Länge (m) : 52,0 m
Breite (m) : 8,07 m
Tiefgang (m) : 2,85 m
Maschinenleistung Gesamt (ps) : 360 PSe; 10 kn
- 00.00.1940 vom Stapel als M/S Lina
- 00.00.1940 Bree Helle
- 21.02.1941 deutsch Bree Helle, Transporter, Intendantur Wilhelmshaven
- 00.00.1942 Schießprahm Wal, Torpedoschule; Umbau
- 31.10.1943 U-Schießstandschiff Nahe, Schulverband H. K. Torpedoschule
- 03.04.1946 re, niederl. M/S Bree Helle
- 00.00.1956 Grutto
- 00.00.1964 griech. Lassi
- 00.00.1971 libanes. Farid
- 00.00.1985 noch in Fahrt
- 00.00.1940 Vom Stapel als niederl. MS LINA bei Scheepswerven Gebr. van Diepen, Waterhuizen
- 00.09.1940 Im Handelsdienst als MS BREE HELLE für P.A. van Es & Co., Rotterdam
- 21.02.1941 deutsch BREE HELLE, Transporter, Intendantur Wilhelmshaven
- 07.04.1941 Gemäß Fahrzeugliste KMD Rotterdam vom OKM als für Umbau zum SAT mit zwei 10,5-cm Geschützen brauchbar an KMD Wilhelmshaven gemeldet (als 'LINA jetzt BREE HELLE').[1] als SAT vorgesehen.[1]
- 00.00.1942 Transporter.[1]
- 00.00.1943 ? Transporter als Schulboot.[1]
- 03.04.1946 An den Eigner zurückgegeben.[1] re, niederl. M/S BREE HELLE [G]
- 00.00.1956 GRUTTO
- 00.00.1964 griech. LASSI
- 00.00.1971 libanes. FARID
- 00.00.1985 Noch in Fahrt
Gröner: Die Deutschen Kriegsschiffe 1815-1945, Band 5
[1] Archiv Theodor Dorgeist
Eingefügt am: 05.09.2015
Eingefügt von: Martin Goretzki
Letzte Änderung: 04.11.2018
Geändert von: Martin Goretzki
Änderung: - 10.09.2015 M. Goretzki: Datensatz gem. [1] eingefügt
- 03.12.2015 M. Goretzki: Link auf Stichting Maritiem-Historische Databank eingefügt
- 30.12.2015 M. Goretzki: Datensatz gem. Angaben in Stichting Maritiem-Historische Databank und Gröner, Band 5, ergänzt
- 19.04.2017 M. Goretzki: Bildlink auf www.shipspotters.nl eingefügt