LFZ-ID: 4819

  4.2030
4.2032  


Reihenfolge : 4.2031
Typ : PiLF
Kennung 1 : SF 319
Verband : Landungspionier-Bataillon 128 (Fährenbataillon)
Festes Suchwort : Havarie
Datum : 07.07.1943
Operationsgebiet : Schwarzes Meer
Ereignis : - 07.07.1943 sF 319 beginnt vor der Nordwestspitze der Insel Kossa Tusla zu sinken, wird aber von sF 318 sofort mit Stahltrossen unterfangen und dann durch sF des Pi.Ldgs.Btl. 128 mittels Ankerwinden und Flaschenzüge abgeleichtert. 5 Lkw, 1 Zgkw, 2 Panjewagen, 1 Wasserwagen, 7 Pferde, 2 Aggregate, Geräte und Mannschaftsgepäck sowie die eingeschifften Soldaten können so noch von der unter 45° im Wasser liegenden Fähre geborgen werden, während die havarierte Fähre selbst am 09.07. nach Kertsch eingeschleppt und dort dann wieder repariert werden kann.[1] Bildnachweis
Quellen : Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[1] Kugler: Chronik der amphibischen Verbände (Ldgs.Pi.Btl. 128)
neue Quellen : [2] Bildnachweis: http://www.photo-war.com/photo/shop/1022.htm