Erklärungen

verfasst von Thomas Weis

Die LFZ-Gesamtchronik wurde geschaffen, um in einer Menge von ca 15.000 chronologischen Angaben zielgenau suchen und finden zu können. Die LFZ-Mutterdateien werden dadurch nicht überflüssig. Aber das Zusammenwirken der vielen LFZ in ihrer Gesamtheit wird deutlich.

Die DB kann sortiert werden nach Fahrzeugen oder nach Datum. Sie erlaubt, nach Datum und Operationsgebiet zu filtern (Frontpage oben links). Sie erlaubt in den einzelnen Feldern zu suchen, nach Freitext oder über einen Thesaurus (FSW = fest vereinbarte Suchworte).

Gesucht wird über Kurzformen für einzelne Verbände; die wichtigsten sind in der Tabelle rechts aufgeführt.




Festgelegte Suchworte
Schiffbau Bauauftrag (an …)
Baubeginn
Stapellauf
Erprobung
Neubau
Umbau
Ausrüstung
Ablieferung
Requisition Erfassung
Umbenennung
Rückgabe
Indienstnahme Indienststellung
Kommandant
Besatzung
Ausbildung
Bestand
Gruppe
Standort
Überweisung
Bewegung Verlegung
LFZ-Verband
Verwendung Bergungseinsatz
Blockadedurchbruch
Geleiteinsatz
Kampfeinsatz
Landungseinsatz
Minenunternehmen
Minenräumdienst
Sanitätseinsatz
Selbstversenker
Schulboot
Sondereinsatz
Transporteinsatz
Gefangenentransport
Evakuierung
Vorpostendienst
Schicksal ABS
Luftangriff
Artillerietreffer
Minentreffer
Havarie
Havarie
Bergung
Reparatur
Werft (Werftaufenthalt)
Zivilverwendung
zuletzt
Verlust Auslieferung
Beute
Internierung
Kapitulation
Selbstversenkung
Verlust
 
Sonstiges Info
Falschmeldung
Verbände
Luftwaffe E.F.O Einsatzstab Fähre Ost (E.F.O.)
E.F.S Einsatzstab Fähre Süd (E.F.S.)
LFF Luftwaffen-Fährenflottillen (LFF I – V)
     
Heer BB Bau-Bataillone (BB 128, 85/5, 86)
KJ Küstenjäger-Verbände (Brandenburg)
PiL Pionier-Landungsverbände (PiL 128, 199, 214, 85/5, 86, 770 – 780, 901 – 906, 932 – 934)
PiL Afrika SS-Fähren- und Landungsbootszug Afrika (PiL Afrika)
PiL Lehr Pionierlehr- und Ausbildungsverbände (PiL Lehr)
     
Marine AT Artillerieträger-Flottillen (AT 1 - 8)
DO Donauflottille (DO 1 – 2)
EVO Erprobungsverband Ostsee
FRN Flussräumflottillen der Niederlande (Maas, Rhein)
GM/SA German Minesweeping Administration
HS Hafenschutzflottille
IMRDD Inspekteur Minenräumverband Donau
KK Kleinkampfverband
KS Küstenschutzflottille (Ägäis)
KV Küstensicherungsverband (Norwegen)
L Landungs-Flottillen (L 02 bis L 27)
MS Minensuch-Flottille
RHO Rhôneflottille
TR Transport-Flottille
UJ U-Bootsjagd-Flottille
VP Vorposten-Flottille
VS Vorposten-Sicherungsflottille



Abkürzungen von Verbänden
AA Amsterdam Ausbildungsabteilung Amsterdam
AF Harderwijk Artillerie- und Flakkompanie Harderwijk
AÜ Havre Armee-Übungsverband
 
FB Fährenbataillon
FD Flak-Division
FR Flak-Regiment
 
GM/SA Deutsche Minenräumleitung (ab Juni 1945)
HK Flak-K Höherer Kommandeur der Marine- und Küstenartillerieschulen
HKL Höherer Kommandeur der Marine- und Küstenartillerieschulen
KAS Küstenartillerieschule
 
MAAS Flussräumflottille Niederlande / Maas
MEK Marine-Einsatzkommando
MFA Marine-Flakabteilung
 
RFA Reserve-Flakabteilung
RHEIN Flussräumflottille Niederlande / Rhein
RHO Rhôneflottille
 
SAS Schwere Artillerieschule
SK Sonderkommando
 
US Army United States Army
USN United States Navy


Es wurden 16983 Datensätze gefunden
Ergebnisseite 1 von 227
1  2  3  4  5  6  7  8  >  >>  

Reihenfolge LFZ-ID Typ Name Kennung 1 Kennung 2 Datum FSW Verband OP-Gebiet Chroniktext
9.2325 9216 SAT WEST VLAANDEREN 01.01.1927 StapellaufNL - 1927 Stapellauf als niederl. M/S WEST VLAANDEREN bei Begr. Pot, Bolnes [G] für Reederei Reed. Westvlaanderen, Terneuzen
9.1041 9103 LAT TIC 01.07.1929 StapellaufDE - 00.07.1929 Vom Stapel als M/S TIC bei Schiffswerft Unterelbe, Wewelsfleth für NDL, Bremen [G]
9.1050 9104 LAT TAC 01.11.1929 StapellaufDE - 00.11.1929 Vom Stapel als MS TAC bei Schiffswerft Unterelbe, Wewelsfleth für NDL, Bremen [G]
9.1512 9137 LAT HERTHA JOHANNE 15.12.1931 StapellaufDE - 15.12.1931 Vom Stapel als Schoner HERTHA JOHANNE bei Nobiskrug, Rendsburg
9.1513 9137 LAT HERTHA JOHANNE 16.02.1932 ZivilverwendungDE - 16.02.1932 Im Handelsdienst für Eigner Ernst de Buhr, Westrhauderfehn
9.1398 9127 LAT BETA 12.02.1935 StapellaufNL - 12.02.1935 Vom Stapel als MS BETA bei Noord Nederlandse Scheepboue, Groningen [G]
9.1097 9107 LAT GRETEL 19.03.1935 StapellaufDE - 19.03.1935 Vom Stapel als MS GRETEL bei Nobiskrug, Rendsburg [G]
9.1098 9107 LAT GRETEL 18.04.1935 ZivilverwendungDE - 18.04.1935 In den Handelsdienst für B. Tapken, Schulau (Elbe)
9.1399 9127 LAT BETA 24.04.1935 ZivilverwendungNL - 24.04.1935 Im Handelsdienst für Eigner Jan Tonkkes, Groningen, Niederlande.
9.1499 9136 LAT EUROPA 01.01.1936 StapellaufNL - 1.Vj. 1936 Vom Stapel als MS EUROPA bei Noord Nederlandse Scheepsbouw, Groningen [G]
9.2203 9210 SAT KEMPHAAN 01.01.1936 StapellaufNL - 1936 Vom Stapel als niederl. M/S KEMPHAAN bei Werft Van Diepen, Waterhuizen, für Eigner Van Bergen, Delfzijl [G]
9.2305 9215 SAT POLARIS 01.01.1936 StapellaufNL - 1936 Vom Stapel als niederl. M/S POLARIS bei Werft Pattje, Waterhuizen, für Eigner W. Schuitema, Groningen [G]
9.2380 9218 SAT OOSTZEE 01.01.1936 StapellaufNL - 00.00.1936 Vom Stapel als niederl. M/S OOSTZEE bei Scheepswerf Noord, Groningen.
9.2381 9218 SAT OOSTZEE 01.01.1936 ZivilverwendungNL - 00.00.1936 Im Handelsdienst für Eigner T. Tammes, Groningen
9.1500 9136 LAT EUROPA 16.04.1936 ZivilverwendungNL - 16.04.1936 Im Handelsdienst für Tonnis Tammes, Groningen. (E. Wagenborg's Scheepvaart- & Expeditiebedrijf N.V Mgrs.)[1]
9.2074 9205 SAT ROBERT MÜLLER 6 01.06.1936 StapellaufDE - 00.06.1936 Vom Stapel als Motorschiff ROBERT MÜLLER 6 bei Ottenser Eisenwerke, Hamburg
9.2075 9205 SAT ROBERT MÜLLER 6 09.07.1936 ZivilverwendungDE - 09.07.1936 In Handelsdienst gestellt für Robert Müller, Hamburg
9.1431 9129 LAT ALPHA 26.07.1936 StapellaufNL - 26.07.1936 Stapellauf als MS ALPHA bei den Scheepswerven Gebr. van Diepen N.V., Waterhuizen (Baunummer 820).
9.1387 9126 LAT MONICA 03.08.1936 StapellaufDE - 03.08.1936 vom Stapel als M/S MONICA für Eigner Breyer & Co, Hamburg
9.1432 9129 LAT ALPHA 08.09.1936 ZivilverwendungNL - 08.09.1936 Im Handelsdienst für P.E. Beck, Groningen (Freight Express Ltd., London, managers)
9.2037 9203 SAT AUGUST 24.10.1936 StapellaufDE - 24.10.1936 Vom Stapel als Motorschiff AUGUST bei Germaniawerft, Kiel, für Eigner Sartori und Berger, Kiel.
9.2231 9211 SAT CASCADE 01.01.1937 StapellaufNL - 00.00.1937 Stapellauf als niederl. M/S CASCADE bei Werft Pattje, Waterhuizen für Reederei Cascade, Delfzijl [G]
9.2247 9212 SAT GLOBE 01.01.1937 StapellaufNL - 00.00.1937 Vom Stapel als niederl. M/S GLOBE bei Gebr. Sander, Delfzijl für Eigner J. Beck, Groningen [G]
9.1480 9135 LAT INSULINDE 01.03.1937 StapellaufNL - 00.03.1937 vom Stapel als niederländische INSULINDE (PEWZ) bei Noord Nederlandse Scheepsbouw, Groningen [G]
9.2057 9204 SAT HELENE 03.03.1937 StapellaufDE - 03.03.1937 Stapellauf als M/S HELENE bei Germaniawerft, Kiel, für Eigner Sartori und Berger (Hamburg)
9.1481 9135 LAT INSULINDE 08.05.1937 ZivilverwendungNL - 08.05.1937 Ablieferung an Eigner I. Minnaar, Overschie
9.1208 9115 LAT MARGARETHE 26.06.1937 StapellaufDE - 26.06.1937 Vom Stapel als MS MARGARETHE bei Nobiskrug, Rendsburg
9.2512 9224 SAT MIRA 08.07.1937 StapellaufNL - 08.07.1937 Vorm Stapel gelaufen als niedl MS MIRA bei Scheepswerf 'Delfzijl' v/h Gebr. Sander, Delfzijl
9.1178 9113 LAT ADELHEID 29.07.1937 StapellaufDE - 29.07.1937 Stapellauf als Motorschiff ADELHEID bei Schulte & Bruns, Emden [G]
9.1417 9128 LAT KÄTHE JONAS 03.08.1937 StapellaufDE - 03.08.1937 Stapellauf als Schoner KÄTHE JONAS für Eigner Jonny Jonas (Cranz) [G]
9.1209 9115 LAT MARGARETHE 07.08.1937 ZivilverwendungDE - 07.08.1937 Im Handelsdienst für J.H. Reckmann, Hamburg
9.1324 9123 LAT GERMANIA 01.09.1937 StapellaufDE - 00.09.1937 Stapellauf als MS GERMANIA bei C. Lühring, Kirchhammelwarden [G]
9.1530 9139 LAT PRINS BERNHARD 02.09.1937 ZivilverwendungNL - 02.09.1937 Ablieferung an Jac. Kunst und Keimpe Schuitema in Groningen.
9.2513 9224 SAT MIRA 02.09.1937 ZivilverwendungNL - 02.09.1937 Im Handelsdienst für Scheepvaartbedrijf 'Gruno', Groningen.
9.2457 9222 SAT LIBELLE 20.09.1937 StapellaufNL - 20.09.1937 Stapellauf als LIBELLE.
9.2470 9222 SAT LIBELLE 20.09.1937 StapellaufNL - 20.09.1937 Stapellauf an niederländ. MS LIBELLE bei Scheepswerf J. Pattje, Waterhuizen.
9.1132 9116 LAT WILHELM JORDAN 25.09.1937 StapellaufDE - 25.09.1937 Vom Stapel als MS WILHELM JORDAN bei Elsflether Werft (Weser)
9.1179 9113 LAT ADELHEID 30.09.1937 ZivilverwendungDE - 30.09.1937 In Handelsfahrt gesetzt für Johann Fesefeldt, Uetersen
9.1325 9123 LAT GERMANIA 13.10.1937 ZivilverwendungDE - 13.10.1937 Im Handelsdienst für Friedrich Steenken, Bremen.
9.1133 9116 LAT WILHELM JORDAN 30.10.1937 ZivilverwendungDE - 30.10.1937 Im Handelsdienst für W. Jordan KG, Stettin
9.1197 9114 LAT FRIESENLAND 01.11.1937 StapellaufDE - 00.11.1937 Vom Stapel als MS FRIESENLAND bei C. Lühring, Kirchhammelwarden, für Meinert Hülsen, Brake [G]
9.2471 9222 SAT LIBELLE 13.11.1937 ZivilverwendungNL - 13.11.1937 Im Handelsdienst bei A. van Dijk & Partner, Delfzijl
9.1310 9122 LAT ARGUS 01.01.1938 StapellaufDE - 00.01.1938 Vom Stapel als M/S ARGUS bei Greifenwerft, Stettin, für Eigner Otto Ehlert, Stettin
9.1459 9130 LAT PRINSES BEATRIX 01.01.1938 StapellaufNL - 00.00.1938 vom Stapel als niederl. M/S PPRINSES BEATRIX für Eigner K. Eeftingh, Gasselternijveen
9.2192 9209 SAT UNITAS 01.01.1938 StapellaufNL - 1938 Stapellauf als niederl. M/S UNITAS bei Noord Nederl. Scheepswerf, Groningen, für Eigner L. van Bruggen, Groningen [G]
9.2515 9225 SAT PIET HEIN 05.01.1938 StapellaufNL - 05.11.1938 Vom Stapel gelaufen als niederl. MS PIET HEIN bei L.J. Mulder & J. Suurmeijer, Foxhol
9.1243 9118 LAT HEIMATLAND 28.02.1938 StapellaufDE - 28.02.1938 Stapellauf als HEIMATLAND für Johann Georg August & Willi Lührs, Hamburg.
9.1529 9139 LAT PRINS BERNHARD 14.04.1938 StapellaufNL - 14.07.1937 Stapellauf MS PRINS BERNHARD bei Scheepswerf Gebr. van der Werff, Deest.
9.1085 9106 LAT FORTUNA 26.04.1938 StapellaufDE - 26.04.1938 Vom Stapel als MS FORTUNA bei Nobiskrug, Rendsburg für Nikolaus Turowski, Burg [G]
9.1520 9138 LAT HERON 16.06.1938 StapellaufNL - 16.06.1938 Vom Stapel als MS HERON bei Gebr. van Diepen, Waterhuizen
9.1350 9124 LAT ORION 21.06.1938 StapellaufDE - 21.06.1938 Vom Stapel als M/S ORION bei Nobiskrug, Rendsburg [G]
9.1521 9138 LAT HERON 21.06.1938 ZivilverwendungNL - 21.06.1938 Im Handelsdienst für Kamp's Scheepvaart- en Handelmaatschappij N.V., Groningen
9.1001 9101 LAT TRINCHEN BEHRENS 19.07.1938 StapellaufDE - 19.07.1938 Vom Stapel als Motor-Schoner TRINCHEN BEHRENS bei Rickmers Werft, Wesermünde [G]
9.1351 9124 LAT ORION 25.08.1938 ZivilverwendungDE - 25.08.1938 In Handelsdienst für J. Bruhn, Burg
9.1002 9101 LAT TRINCHEN BEHRENS 01.10.1938 ZivilverwendungDE - 01.10.1938 Im Handelsdienst für Hermann Behrens, Estebrügge [G].
9.1073 9105 LAT AVENTURA 01.10.1938 StapellaufDE - 00.10.1938 Vom Stapel als Motorschiff AVENTURA bei H. Brandt, Oldenburg [G]
9.1377 9125 LAT FORTUNA 01.10.1938 StapellaufDE - 10.1938 Vom Stapel als MS FORTUNA bei Nobiskrug, Rendsburg [G]
9.2492 9223 SAT SAN 09.12.1938 Bauauftrag--- - 09.12.1938 Bestellung eines Schiffes [SAN] mit Ablieferungsziel September/Oktober 1939 durch Warszawskie Towarzystwo Transportowe, Warszawa.
9.1074 9105 LAT AVENTURA 27.12.1938 ZivilverwendungDE - 27.12.1938 In den Handelsdienst für Reederei Ferdinand Raap, Krautsand (Elbe)
5.0001 5000 PiLB L [.] L Typ 38 31.12.1938 ZivilverwendungDE - 00.00.1938 Nach Vorführung auf dem Schumkasee bei Sperenberg der Zivilschiffahrt übergegeben.[1]
9.1042 9103 LAT OSTER TILL 01.01.1939 ZivilverwendungDE - 00.00.1939 Namensänderung von TIC in OSTER TILL (NDL, Bremen)
9.1051 9104 LAT WESTER TILL 01.01.1939 ZivilverwendungDE - 00.00.1939 Namensänderung von TAC in WESTER TILL (NDL, Bremen)
9.1230 9117 LAT WOLF 01.01.1939 StapellaufDE - 00.01.1939 Vom Stapel als Motorschiff WOLF für Johann Meyer (Hamburg)
9.1279 9120 LAT ROLAND 01.01.1939 StapellaufDE - 1.Vj. 1939 Vom Stapel als MS ROLAND bei C. Lühring, Kirchhammelwarden [G]
9.1291 9121 LAT GRETCHEN 01.01.1939 StapellaufDE - 1.Vj. 1939 Vom Stapel als MS GRETCHEN bei C. Lühring, Kirchhammelwarden [G]
9.1433 9129 LAT ALPHA 01.01.1939 ZivilverwendungNL - 00.00.1939 N.V. 'Carebeka', Groningen, wird Reeder des Schiffes.
9.1531 9139 LAT PRINS BERNHARD 01.01.1939 ---NL - 00.00.1939 Kapitän Keimpe Schuitema ist Alleinbesitzer.
9.2405 9219 SAT KAREL 01.01.1939 Bauauftrag--- - 00.00.1939 Bestellt als MS KAREL von Reederei J. Koopman in Groningen.
9.2516 9225 SAT PIET HEIN 01.02.1939 ZivilverwendungNL - 01.02.1939 In Handelsdienst für Scheepvaartmaatschappij 'Piet Hein', Groningen
9.1378 9125 LAT FORTUNA 17.02.1939 ZivilverwendungDE - 17.02.1939 In Handelsdienst für H. Warburg, Hove b. Estebrügge
9.1280 9120 LAT ROLAND 01.04.1939 ZivilverwendungDE - 00.04.1939 Im Handelsdienst für G. Beilken, Bremen
9.1292 9121 LAT GRETCHEN 01.04.1939 ZivilverwendungDE - 00.04.1939 Im Handelsdienst für Hinrich Köhlken (Brake)
9.2001 9201 SAT OST 03.05.1939 StapellaufDE - 03.05.1939 Vom Stapel als Motorschiff OST von und für Schulte und Bruhns, Emden [G]
9.1010 9102 LAT GEBINA 01.06.1939 StapellaufDE - 00.06.1939 Vom Stapel als niederl. MS GEBINA bei Werft Van Diepen, Waterhuizen
9.1119 9109 LAT MEMELLAND 01.06.1939 StapellaufDE - 00.06.1939 Vom Stapel als M/S MEMELLAND bei W. Holst (HH-Neuenfelde) für Eigner Erwin Schröder, Krautsand (Elbe)
Ergebnisseite 1 von 227
1  2  3  4  5  6  7  8  >  >>