Siebelfähre SF 180

  SF 179
SF 181  


Kennung : SF 180
Schiffstyp : Siebelfähre
Indienstgestellt : 00.00.1942


- 00.00.1942 E.F.S.(?)
- 24.06.1943 Anruf von Oblt. Bullwinkel, Adjutant Sonderkommando Fähre in Neapel, beim Seetransportchef Italien: " Fertigstellung SF 180 25.06.1943 mittags, bei größter Anstrengung".[1]
- 07.08. und 24.08.1943 in Santa Terese gemeldet [3]
- 15.09.1943 Bei der 10. Landungsflottille gemeldet.[2]
- 20./21.09.43 in der Nacht durch Lockerschlagen der Nieten und starken Wassereinbruch durch Roststellen auf dem Weg von Bastia nach Livorno kurz vor Elba achtern weggesackt und gekenntert. Besatzung stieg vorher um 00.10 Uhr auf I-O-108 über. Ladung: 8 Lkw, 1 Anhänger, 3 Pkw, 24 Soldaten, zusammen 53 t. Untergangsstelle: 10° 03' Ost, 42° 49' Nord.[2]
Verlust am: 21.09.1943
Verlustuhrzeit: 00:10
Verlustort: kurz vor Elba[2]
Verlust Koordinaten: 10°03'O, 42°49'N[2]
Verlustart: gesunken[2]
Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[1] KTB des Seetransportchefs Italien
[2] KTB 10. Landungsflottille
[3] KTB Seetransportstelle Santa Terese
Eingefügt am: 16.04.2008
Eingefügt von: Stefan Westermann
Letzte Änderung: 25.09.2015
Geändert von: Thorsten Reich
Änderung: - 25.10.2008 R. Stenzel Chronik [1] eingefügt
- 27.05.2011 M. Goretzki: Chronik gem. [2] eingefügt
- 16.09.2012 M. Goretzki: Chronik & Verlustangaben gem. [2] ergänzt
- 04.05.2013 Th. Dorgeist [3] in der Chronik eingefügt.
- 25.09.2015 T. Reich Bilder 1-3 eingefügt