Siebelfähre SF 211 (HAMBURG)

  SF 210
SF 212  


Kennung : SF 211
2. Kennung : HAMBURG
Schiffstyp : Siebelfähre
Indienstgestellt : 00.00.1942


- 00.00.1942 E.F.S.
- 21.02.1943 bei Kap Bon durch Sturm gestrandet und verlorengegangen
- 00.00.1943 Fähre 211 / HAMBURG im Einsatz beim Pi.Ldgs.Btl. 86 in der Kertsch-Straße.[3]
- 22.01.1943 0800 T-Fähre 211 und andere ein.[1]
- 23.01.1943 0100 T-Fähre 211 und andere ab Palermo, 1100 an Trapani, 1400 Trapani ab.[1]
- 24.01.1943 SF 211 und andere laufen Tunis ein.[2]
- 02.02.1943 1700 T-Fähren 190, 199, 211 ab Trapani nach Marsala.[1]
- 06.02.1943 SF 211 und andere La Goulette ein.[2]
- 07.02.1943 SF 211 und andere ausgelaufen.[2]
- 08.02.1943 1800 S-Fähre 211 und andere an Marsala von Tunis.[1]
- 19.02.1943 SF 209, 211, 213, 215, 217, J-B. 16, 21, 30, 31, von 5 SF und 4 L-Booten sollen 6 bei Cap Farina gestrandet sein, weitere Meldung fehlt.[1]
- 11.04.1943 SF 211, SF 212, SF 218 und SF 221 bei der Bergung der Ladung der " Aquila " und " Benevento " Totalverlust durch Schlechtwetter.[1]
Verlust am: 21.02.1943
Verlustort: bei Kap Bon
Verlustart: Strandung durch Sturm
Verlustursache: Nautischer Unfall
Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[1] KTB Seetransportchef Italien
[2] KTB Seetransportstelle Tunis
[3] Filmnachweis in Deutsche Wochenschau, Archiv M. Goretzki
Eingefügt am: 20.04.2008
Eingefügt von: Stefan Westermann
Letzte Änderung: 20.02.2015
Geändert von: Martin Goretzki
Änderung: - 18.07.2009 R. Stenzel: Chronik [1] eingefügt
- 14.12.2011 Th. Dorgeist: Verlustdatenform geändert
- 09.09.2012 M. Goretzki: Chronik gem. [1] für 19.02.1943 eingefügt
- 21.10.2012 M. Goretzki: Chronik gem. [1] ergänzt und [2] eingefüg
- 25.12.2012 Th.Dorgeist: Name HAMBURG nach Fotobeleg eingefügt.
- 15.02.2015 T. Reich: Bild 1 eingefügt
- 20.02.2015 M. Goretzki: Datensatz gem. [3] ergänzt