Siebelfähre SF 108

  SF 107
SF 109  


Kennung : SF 108
Schiffstyp : Siebelfähre
Indienstgestellt : 00.00.0000



- 01.12.1941 Im Geleit der 8. Vorpostenflottille von Dünkirchen nach Boulogne gemeldet
- 1942 E.F.S.
- 00.05.1943 10. Landungsflottille
- 14.11.1943 beschädigt bei Sibenik / Flibo
- 28.11.1943 gesunken Sibenik / Flibo


- 01.12.1941 Im Geleit der 8. Vorpostenflottille von Dünkirchen nach Boulogne gemeldet [4]
- 30.10.1943 Gemäß Auskunft v. Admiral Ägäis soll u.a. die von der SF-Gruppe Triest in Dienst gestellte Fähre SF 108 nach Piräus in Marsch gesetzt werden.[1]
- 14.11.1943 auf Verlegungsmarsch Triest-Piräus bei Sibenik durch Jagdbomber schwer beschädigt. 4 Marinesoldaten, 1 Heeressoldat leicht verwundet.[1]
- 14.11.1943 SF 108 in der Bucht von Sibenik bei Bombenangriff schwer beschädigt.[3]
- 28.11.1943 Beschädigte SF 108 in Sibenik bei Luftangriff vollends zerstört.[3]
- 29.11.1943 Die in Sibenik zur Reparatur liegende Siebelfähre 108 wurde bei einem Bombenangriff vernichtet.[2]
Verlust am: 29.11.1943
Verlustort: Sibenik
Verlustart: Fliegerbombe
Verlustursache: Luftangriff
Gegnertyp: Flugzeug
Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[1] KTB der 15. Landungsflottille
[2] KTB Admiral Adria
[3] Kugler: Chronik der amphibischen Verbände
[4] KTB der 8. Vorpostenflottille
Eingefügt am: 24.02.2008
Eingefügt von: Rene Stenzel
Letzte Änderung: 02.05.2014
Geändert von: Theodor Dorgeist
Änderung: - 19.12.2009 R. Stenzel: Chronik [2] eingefügt
- 27.09.2012 M. Goretzki: Chronik gem. [1] ergänzt
- 14.02.2013 M. Goretzki: Chronik gem. [3] eingefügt
- 02.05.2014 Theodor Dorgeist [4] in der Chronik eingefügt