Siebelfähre SF 32 (Fulda)

  SF 31
SF 33  


Kennung : SF 32
2. Kennung : Fulda
Schiffstyp : Siebelfähre
Indienstgestellt : 00.00.1942


Fulda
- 00.00.1942 5./Bau-Btl. 85;
- 00.05.1943 Pi. Ldgs. Btl. 771:
- 14.08.1943 in Vibo Valentia durch Fliegerbombe versenkt
- Bis 03.11.1942 Die nach Afrika bestimmte SF 32 bleibt in Brindisi zurück, während SF 35, SF 36, SF 38 nach Montage in Bari über Brindisi, Patras, Kanal von Korinth, Piräus, Kreta nach Tobruk marschieren.[2]
- 06.02.1943 SF 32 und andere La Goulette ein.[1]
- 09.02.1943 SF T 32, T 33, T 44, T 45 La Goulette aus.[1]
Verlust am: 14.08.1943
Verlustort: Vibo Valentia
Verlustart: versenkt
Verlustursache: Fliegerbombentreffer
Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd
[1] KTB Seetransportstelle Tunis
[2] Kugler: Chronik der amphibischen Verbände
Eingefügt am: 09.04.2008
Eingefügt von: Stefan Westermann
Letzte Änderung: 14.02.2013
Geändert von: Martin Goretzki
Änderung: - 30.07.2012 M. Goretzki: Name in Kennung gem. Gröner eingefügt
- 15.12.2012 M. Goretzki: Chronik gem. [1] eingefügt
- 14.02.2013 M. Goretzki: Chronik gem. [2] eingefügt