Siebelfähre SF 235

  SF 234
SF 236  


Kennung : SF 235
Schiffstyp : Siebelfähre
Indienstgestellt : 00.00.1942


- 00.00.1942 E.F.S. / F.-Fl. 5;
- 16.11.1942 südlich Messina im Sturm gesunken
- 14.11.1942 PiLF 235 SALZBURG, Bau-Btl. 86, vor Jeisk im Sturm gesunken.[3]
- Das am 14.11.1942 in Seenot gemeldete Schiff ist Fähre 235. Die Besatzung wurde durch vorbeilaufende Fähren des schweren Fährenbattaillon am 16.11.1942 gerettet und nach Jeisk gebracht. Fähre 235 fast ganz unter Wasser in 46°53,5'N, 17°55'O. [4]

- 1942 E.F.S. / Lw-Fährenflottille V [1]
- 16.11.1942 SF 235 der Lw-Fähren-Fl. 2 geht auf der Fahrt nach Afrika südlich von Messina im Sturm verloren.[2] >>> LFF 2 war Teil des E.F.O. <<<

Verlust am: 16.11.1942
Verlustort: südlich Messina
Verlustart: gesunken[1]
Verlustursache: im Sturm gesunken [1]
[1] Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[2] Kugler: Chronik der amphibischen Verbände
Eingefügt am: 21.04.2008
Eingefügt von: Stefan Westermann
Letzte Änderung: 18.01.2014
Geändert von: Schreibfehler-Korrekturen
Änderung: - 14.02.2013 M. Goretzki: Chronik gem. [2] eingefügt