Siebelfähre PiLF 243 (F 122)

  PiLF 239
PiLF 244  


Kennung : PiLF 243
2. Kennung : F 122
3. Kennung : F 2
Schiffstyp : Pionierlandungsfähre
Untertyp : PILF 41


Siebelfähre : Typ PILF 41
Verdrängung konstruktiv (t) : 135
Länge (m) : 26,65
Breite (m) : 14,06
Tiefgang leer (m) : 0,90
Tiefgang beladen (m) : 1,20
Seitenhöhe (m) : 2,40
Antriebsanlage Anzahl : 2x 2
Antriebsanlage Typ : Deutz Diesel-Motoren (120 e) ; 4 Wasserschrauben 0,85m Durchmesser
Maschinenleistung Gesamt (ps) : 480 e
Geschwindigkeit leer (kn) : 8
Treibstoffvorrat (t) : 2,5
Fahrbereich 1 (sm/kn) : 440sm / 6kn
Offiziere/Unteroffiziere, Mannschaften : 12-29 Mann
Ladefähigkeit : Tragfähigkeit 65-100 Tonnen oder 250 Mann.
Ladefähigkeit durch zurückgesetzte Deckshausanordnung verbessert.
Fähren bei Bedarf zur Straßenbrücke koppelbar.
- Winter 1942/43 5./Bau-Btl.85;
- 00.05.1943 Pi.Ldgf.Btl 771;
- 00.00.1944 F-122 in der Adria;
- 00.00.194? F-2 auf der Donau/
- 00.07.1945 GM/SA auf der Elbe
- Winter 1942/43 5./Bau-Btl.85 [G]
- 00.05.1943 Vom Bau-Btl. 85 an Pi.Ldgs.Btl. 771 [G]
- 00.00.1944 F 122 in der Adria [G]
- 25.08.1944 bei mehrfachen Tagesangriffen Pionierlandungsfähren 122 und 126 in Tarnstellung nördlich Jablanac durch Jagdbomber angegriffen. Fähre 122 leicht beschädigt. Fähre 126 gesunken.[2]
- 00.10.1944 als F 2 in Budapest [G]
- 00.00.194? F 2 auf der Donau [G]
- 00.07.1945 GM/SA auf der Elbe [G]
[1] Gröner: "Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945", Bd. 7
[2] KTB des Seekommandanten Nord-Dalmatien
Eingefügt am: 21.04.2008
Eingefügt von: Stefan Westermann
Letzte Änderung: 26.10.2019
Geändert von: TW
Änderung: - 13.01.2016 M. Goretzki: Chronik gem. [2] aktualisiert
- 20.06.2019 T. Reich Bild 1 eingefügt
- 26.10.2019 T. Weis: Als PiLF klassifiziert