Siebelfähre SF 286

  SF 285
SF 287  


Kennung : SF 286
Schiffstyp : Siebelfähre
Sonderausstattung : Minenfähre
Indienstgestellt : 00.00.1943
Bewaffnung : Bewaffnung zum 31.07.1944:[3]
- 2 x 7,5 cm
- 1 x 2 cm Vierling
- 1 x 2 cm Oerlikon
- 4 Nebelbojen

Bewaffnung zum 01.10.1944:[4]
- 2 x 7,5 cm
- 1 x 2 cm Vierling
- 1 x 2 cm Oerlikon
- Minenschienen


- 00.00.1943 10. L-Fl;; Minenfähre;
- 18.09.1944 in der Zernovica-Bucht durch Kollision beschädigt
- 25.10.1944 in Fiume wieder einsatzbereit
- 20.05.1944 In Fiume eingelaufen [6]
- 01.06.1944 Bei der 10. Landungsflottille gemeldet.[2]
- 31.07.1944 Bei der 10. Landungsflottille gemeldet.[3]
- 01.10.1944 Einsatzbereit bei der 10. Landungsflottille in Fiume gemeldet.[4]
- 01.01.1945 Bei der 10. Landungsflottille gemeldet.[5]
- 20.04.1945 In Fiume gesprengt.[1]
Verlust am: 20.04.1945
Verlustort: Fiume
Verlustart: Sprengung
Verlustursache: Selbstvernichtung
Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[1] Verlustliste Achse
[2] Kriegsgliederung der 10. Landungsflottille vom 01.06.1944
[3] Liste der Seestreitkräfte Admiral Adria nach dem Stand vom 31.07.1944
[4] Liste der Seestreitkräfte Admiral Adria nach dem Stand vom 01.10.1944
[5] Taktische Gliederung der 10. Landungsflottille vom
01.01.1945
[6] MOV Pz.AOK 2
[6] MOV Pz.AOK 2
Eingefügt am: 26.04.2008
Eingefügt von: Stefan Westermann
Letzte Änderung: 26.09.2011
Geändert von: Theodor Dorgeist
Änderung: - 19.07.2009 Theodor Dorgeist Verlustdaten lt. [1] eingefügt.
- 28.05.2011 M. Goretzki: Chronik und Bewaffnung gem. [2]-[5] eingefügt
- 26.09.2011 Theodor Dorgeist Position [6] eingefügt.